Nach Rubrik

Nach Jahr

Archiv

Journal

15. März 2016

Thomas Zöller ist verfallen!

Ladies and gentlemen,

seit vielen Jahren ein gern gesehener Gast bei ASP: Thomas Zöller!

Thomas Zöller ist Leiter der ersten professionellen Dudelsackschule Deutschlands, die er als Dudelsack-Akademie im Sommer 2005 gründete. Von 2002 bis 2005 studierte er schottische Musik mit dem Hauptfach Dudelsack in Glasgow, Schottland. Der von ihm belegte Studiengang "Bachelor of Scottish Music/Piping Degree" wird von dem Royal Scottish Conservatoire sowie dem National Piping Centre angeboten und durchgeführt. Dabei war Thomas nicht nur der erste Deutsche, sondern sogar der erste Festlandeuropäer überhaupt, der diesen Studiengang erfolgreich absolviert hat.

Seit dem Album "Aus der Tiefe" kommt es immer wieder zu Gastauftritten des sympathischen Hofheimers und Weltbürgers bei ASP. Seit vielen Jahren ist Asp Spreng mit dem "Lieblingsdudler" befreundet und zuletzt konnte man ihn und seine unfassbare Musikalität bei Asps Von Zaubererbrüdern bewundern .Thomas Zöller ist ein wahrer Tausendsassa! Er schreibt Musik-Bücher, veranstaltet Festivals, spielt in unzähligen tollen Bands und Projekten…

Wir freuen uns, ihn für das Album VERFALLEN, TEIL 2: FASSADEN wieder an Bord haben zu dürfen. Vor allem veredelte er die neue Single Das Kollektiv mit seinen Dudelsackklängen …

Danke!

Besucht ihn im Net: www.dudelsack-akademie.de
Thomas bei Facebook

Foto: Nightshadow Fotoart

Weiterlesen

14. März 2016

Das Kollektiv

Wenn einen der eigene Song verfolgt:

Diesen Ohrwurm wirst du summen
und nichts lässt ihn je verstummen …

    Das Kollektiv.
Verfallen, Teil 2: Fassaden


Weiterlesen

11. März 2016

ALBUM PRELISTENING – BETRETEN AUF EIGENE GEFAHR

Nun liegt es an Dir.

Möchtest Du wirklich jetzt schon in das neue ASP-Album reinhören? Oder möchtest Du die Story ungespoilert genießen, wenn Du das Album in Deinen Händen hältst?

Ich überlasse es Dir, lieber Hotelgast.
Ich rate ab, aber da wir in der heutigen Zeit sowieso nicht verhindern können, dass etwas nach außen dringt, geben wir zumindest über eigene Kanäle die Gelegenheit zum Probehören.

Überlege es Dir gut, entscheide Dich ganz selbst-bewusst und bereue nichts …




Weiterlesen

10. März 2016

Vertauschte Titel

Freunde.
Mag sein, es ist schon Schlimmeres passiert, diese Tage (z.B. die Wahlen), aber dennoch sei mir heute mal dieser Aufschrei erlaubt:

JAVERFLIXTNOCHEINSUNDZUGENÄHT!

Der neue Azubi unserer Plattenfirma hat beim Anlegen des Masters für unsere morgen erscheinende Single "Das Kollektiv" Mist gebaut und die beiden Titel in der Reihenfolge vertauscht.
So spielt nun unser neuer Song "Das Kollektiv" erst an zweiter Stelle und an erster kommt die Hotelgast-Variante von "Himmel und Hölle".

Es ist echt schön, mit Profis zusammen zu arbeiten!

Der Schuldige wurde ordentlich in den Senkel gestellt, wie sich das gehört und ist nun so kleinlaut, dass wir ihn zusammengeklappt und gefesselt in die Pfuibäh-Kiste mit den Skorpionen gesperrt haben, wo er nun über seine Sünden nachdenken kann!
Und wir lassen ihn da erst wieder raus, wenn mindestens 99 von euch CD-Bestellern eine Mail an Trisol schicken und sagen "Azubi, ich verzeihe dir!" oder "Jeder macht mal Fehler, lasst den Azubi aus der Pfuibäh-Kiste!".
Es liegt also an EUCH!

Hier ist die Mailadresse:
Armerazubi [ät] trisol.de






Weiterlesen

10. März 2016

TRAILER VERFALLEN 2


Trailer: Thomas Klieber
CD-Artwork: Joachim Luetke

Weiterlesen

4. März 2016

Tourshirt

Liebe Konzertbesucher!

Das ist das Tourshirt für März/April. 
Das erinnert mich daran, dass ich noch ganz Viel vorbereiten muss.

In der Kürze liegt die
Design: Timo Wuerz





Weiterlesen

26. Februar 2016

Die Fassaden sind gemixt und gemastert!

Die Monster sind nun eingesperrt und warten nur auf euch …




Weiterlesen

23. Februar 2016

Feuerteufel

Liebe Leute. Da war doch noch was!

Im Ganzen Rummel um "Verfallen 2" beinahe untergegangen …!
Hier ein Teaser zu einem Song, den ich für die neue CD von Spielbann geschrieben habe …

Hört gerne mal rein, wenn ihr mögt. Würde mich freuen, wenn er euch gefällt.
Ist auf der CD Wiedergänger zu hören.
Asp



Weiterlesen

22. Februar 2016

POSITIVER SCHOCK IM HAUSE ASP

Was für ein verrücktes Wochenende!

Eigentlich sollte es am Sonntag eine größere Ankündigung für den ASP-Shop auf allen möglichen Kanälen geben. Denn an diesem Tag sollte die kurzfristig noch in den Veröffentlichungsplan eingeschobene 2-Track-Vorab-Single "Das Kollektiv" im Onlineshop zur Vorbestellung freigegeben werden.
Dazu sollte es aber nicht kommen …
Am Samstag wurden zunächst die Abonnenten des ASP-Newsletters auf die neue Single aufmerksam gemacht, die es als CD und günstiges Fan-Package mit Kimono-Shirt für Damen oder T-Shirt zu bestellen gab.
Noch bevor am Sonntag die offizielle Meldung überall rausgehen konnte, waren sämtliche CDs und Bundles restlos weg!

Damit ist das uns zugedachte Kontingent komplett erschöpft. Leider möchte/kann uns der Vertrieb keine weiteren Exemplare der Single mehr freigeben.
Normalerweise machen wir keine Werbung für die Konkurrenz (hüstel), aber diesmal können wir nur empfehlen, es noch bei den geschätzten Kollegen von EMP zu probieren. Oder eben beim Verkaufsriesen Amaz0n, bei dem die Phantasiepreise bestimmt kurz vorm Veröffentlichungstermin noch in den angemessenen Bereich sinken werden.

Vielen Dank an EUCH ALLE für euer Vertrauen! Ihr seid im positiven Sinne gestört!

EUER
ASP-TEAM


P.S.: Hier die Infos!

DIE VORAB-SINGLE ERSCHEINT OFFIZIELL AM 11. MÄRZ

Kurz vor Erscheinen des zweiten Teils versorgen euch ASP mit einem ersten Blick durch das Schlüsselloch des Hotels Astoria.
Durch die niedrige Auflage wird das Teil ein echtes Sammler-Objekt werden (wie wahr).



Weiterlesen

16. Februar 2016

Verfallen und Schrift im Wandel der Zeit

Liebe Leser,

die wunderschöne Handschrift in der Limited Novel Edition von Folge 1 "Astoria" gehörte von Anfang an zum visuellen Konzept des Albums. Wie damals bei der Aus der Tiefe auch war das Gesamtbild des Artworks wichtiger als die gute schnelle Lesbarkeit. Die einen finden es doof, andere finden es geil.
Für Mitleser, die die Schrift nicht entziffern konnten, haben wir ein nettes Gimmick in Form eines downloadbaren Textheftes für das Album gratis draufgelegt. Gern geschehen!
Nun fragten schon einige Leute, ob es so ein Digital-Heft wieder geben wird …
Die schlechte Nachricht: Nö.
Die gute Nachricht: Braucht's auch nicht. Denn auch der gute Paul geht mit der Zeit.
So sieht's aus :)


Weiterlesen

12. Februar 2016

Valentinskarten für Angebetete

Liebe Gleichgesinnte und Wohlgesonnene,

am 14. Februar ist Valentinstag.
Bei uns ist zwar jeder Tag im Jahr ein Tag der Liebenden, das hält und natürlich nicht davon ab, uns bei euch ein klein wenig einzuschleimen, indem wir euch ein klitzekleines Geschenk zu diesem Tag angedeihen lassen.
Und warum auch nicht? Schließlich war jeder von euch sicher schon einmal jemandem total und hemmungslos verfallen, oder?
Paul und Astoria zum Beispiel hatten sozusagen einen Jahrzehnte anhaltenden „blutigen Valentinstag“.
Bald werdet ihr alles erfahren…
Fortsetzung folgt!

Bis dahin noch etwas Geduld.

Ihr könnt aus einem Dutzend ASP-Valentinskarten auswählen und sie hier am Sonntag (oder an jedem beliebigen anderen Tag) direkt versenden.
Wenn ihr lieber mit eurem eigenen Mailprogramm vom hauseigenen Computer versenden wollt, dann dürft ihr die guten Stücke auch gerne herunterladen und irgendwie anders verschicken.

Viel Spaß damit!

Weiterlesen

12. Februar 2016

Ansichten einer Verfallenen

Tag.

So wird sie aussehen, die limitierte "Fassaden Finale Edition".
Nicht zu verwechseln mit der finalen Fassaden-Edition.


Weiterlesen

10. Januar 2016

Liederlich

Liebe Gleichgesinnte und Wohlgesonnene,

uns ist zu Ohren gekommen, dass einige von euch unseren Newsletter gar nicht abonniert haben? Aber wieso das denn? Dann verpasst ihr doch so Vieles?
Zum Beispiel diese informative und schöne Ansprache zum neuen Jahr…

Nun gut. Aber nur, weil Du es bist, kopieren wir hier die wichtigsten Sachen rein…

Weiterlesen

20. Dezember 2015

Internet. Teil 437

Liebe Menschen, Personen, Leute im Internet.

Wer die im Übermaß zitierte "Freie Meinungsäußerung"
mit Herumgehate, ultraaggressivem Gemotze, Gedisse oder Mobbing verwechselt und/oder als Vorwand für schlechtes Benehmen, Distanzlosigkeit oder ungeahndete Rüpelhaftigkeiten missbraucht, der lebt wahrscheinlich auch im Irrglauben, dass Demokratie nur Rechte und keine Pflichten mit sich bringt.

Ich bin gegen antisocial media. Das Internet könnte so schön sein.

Ich halte es heimlich sogar für möglich, das Facebook "ein wahrer Satan" ist.
Warum ASP da noch sind? Weil nicht alle Menschen mies sind, ist doch klar.

Frohes Fest!

A.

Weiterlesen

4. Dezember 2015

Bewegendes Bild.

Liebe ASP-Freunde,

Verfallen“-Artworker Joachim Luetke hat mit Regisseur Florian Gintenreiter und seinem Team eine eigene Interpretation des Themas gewagt und in bewegtem Bild festgehalten. So entstand ein weiterer musikalischer Kurzfilm zum Album Verfallen, Teil 1: Astoria

Viel Spaß beim wohligen Gruseln!



Weiterlesen

26. Oktober 2015

ASP mit VERFALLEN, Folge 1: Astoria in den Top Ten!


Weiterlesen

26. Oktober 2015

Bewegtes Bild & Verfallen

Verfallen“-Artworker Joachim Luetke hat mit Regisseur Florian Gintenreiter und seinem Team eine eigene Interpretation des Themas gewagt und in bewegtem Bild festgehalten. So entstand ein musikalischer Kurzfilm zum Song „Astoria verfallen“. Der Sänger einer gewissen Band mit drei Buchstaben bekommt am Ende sogar einen kleinen Cameo-Auftritt.

Viel Spaß beim Ansehen!


Weiterlesen

22. Oktober 2015

Texte mitlesen

Liebe Hörer und Leser!

Für all diejenigen, die mit der schönen Schreibschrift aus dem Booklet der Limited Novel Edition beim Lesen verständlicherweise etwas Probleme hatten, haben wir als kleinen Gratis-Zusatzservice ein Textheft als PDF zum Download auf der Produktseite hinterlegt.

Danichfür.

A.

Weiterlesen

10. Oktober 2015

Was zuerst genießen?

Liebe Gäste,
da einige von euch bereits ihr Exemplar des neuen ASP-Albums VERFALLEN, TEIL 1: ASTORIA
in der Limited Novel Edition in Händen halten, kurz die Antwort auf eine häufig gestellte Frage:
"Soll ich zuerst Kai Meyers Kurzgeschichte Das Fleisch der Vielen lesen, oder zuerst das Album anhören?"
Die Antwort ist leicht: Es spielt eigentlich keine Rolle! Eine bestimmte Lesereihenfolge ist nicht vorgegeben. Am liebsten wäre es uns beiden, wenn ihr es nicht gleichzeitig tut ;)
Wenn ihr unbedingt eine Entscheidungshilfe braucht, dann lest zuerst Kais Story!

Doch ganz gleich, wie ihr euch entscheidet,
Kai und ich wünschen euch viel Vergnügen und angenehmes Gruseln!

Euer
Hotelmanager


Weiterlesen

10. Oktober 2015

Ein Souvenir aus dem Astoria für dich


Liebe Gäste,

die Vorbereitungen für die Konzertreise laufen auf Hochtouren.
Das Texte Lernen ist ein nicht zu unterschätzender Posten auf der To-Do-List. Unter anderem hierfür ;)

Energetisch starten wir also heute in den Tag im Astoria und bringen euch ein kleines "Souvenir" mit.

Viel Spaß!
Euer
A.


Weiterlesen

9. Oktober 2015

Mach's gut, Berlin! Nur noch eine Woche bis zum Release.

Liebe Gäste,

wer kennt dieses Gefühl?
Man nimmt Abschied vom Alten und beginnt ein neues Leben in der Fremde …

Schmerz. Aufbruchsstimmung. Mut finden. Loslassen.

Heute gibt es eine extralange Hörprobe von "Mach's gut, Berlin."
Ein (hoffentlich) ergreifendes Stück von Pauls Abschied von seiner ihm fremd gewordenen Heimatstadt Berlin.
Wer möchte, kann das Lied vorab im iTunes Store (und anderen) als Vorabsingle erwerben, um sich die verbleibende Wartezeit auf das Album zu versüßen.
Aber bald ist es soweit.

A.

Weiterlesen

7. Oktober 2015

ACHTUNG! MASSIVE SPOILERGEFAHR. HÖRPROBE.

Werte Unerschrockene,

willkommen zu einer (Schwere-)Kostprobe aus dem Intro zu
ASP - Dro[eh]nen aus dem rostigen Kellerherzen (Hörprobe) [Verfallen - Folge 1: Astoria] 
Dies ist nur der Anfang. 
Eine Meditation in rostigem Stahl.

"Ich flehe, das ich nicht die Antwort bin."

Passt auf euch auf!
A.



Weiterlesen

6. Oktober 2015

Liebe Gäste!
Nicht nur gruselig geht es im Astoria zu, auch sehr tragisch und romantisch.
Über 10 Minuten ist das gute Stück lang und wartet mit einigen musikalischen Überraschungen auf. Diese verraten wir heute aber noch nicht alle …
Aber ein Stück aus dem Balladen-Part gibt es schon vorab …

Viel Spaß wünscht der Chefrezeptionist.

Weiterlesen

6. Oktober 2015

Papilion Online-Extrablatt: Das Verfallen-Interview

Newsletter-Abonnenten kennen es schon. Nun auch im Journal:



Weiterlesen

4. Oktober 2015

Extreme Hörproben. Zwischentöne und Begeistert

Liebe Freunde, 

heute haben wir mit "Begeistert" einen hübschen kleinen Wachmacher. Da gibt es, um mal den Newsletter zu zitieren, "ordentlich auf die Mütze.
Es ist echt ein Kreuz(-weg) mit diesen Hörproben. Auf der einen Seite erwartet ihr zurecht, die Katze nicht aus dem Sack kaufen zu müssen, auf der anderen Seite ist es bei Konzeptalben immer so eine Sache … 
Gerade bei einer geschlossenen Story wie bei VERFALLEN, FOLGE 1, ASTORIA ist es wirklich kaum möglich, gerade textlich, einen guten Weg zu finden, nicht die Handlung zu verraten. Zudem viele Texte aus dem Zusammenhang gerissen natürlich etwas schwierig zu vermitteln sind. Was soll's. Ihr macht das schon! ;)



und dann haben wir etwas ganz anderes.

Die Zwischentöne sind so zusagen Mischwesen aus Lied und Erzählung. Stilistisch kommt da einiges auf euch zu, selbst der an Abwechslungsreichtum gewöhnte ASP-Fan darf sich wappnen und schonmal Herz und Gehör öffnen.

Viel Spaß dabei!



Weiterlesen

3. Oktober 2015

HÖRPROBE: "Himmel und Hölle" VOM NEUEN ALBUM VERFALLEN, TEIL 1: ASTORIA

Liebe Freunde,
es ist Feiertag. Da gibt es natürlich auch eine neue Hörprobe.

Bitte bedenkt, dass diese Ausschnitte so gewählt wurden, dass sie noch nicht allzu viel von der Story verraten wird (spoilern nennt man das wohl im Web-Sprech). Das bedeutet auch automatisch, dass man noch nicht so wirklich Rückschlüsse auf das Albumkonzept ziehen kann. Das ist nun eben mal die Schwierigkeit.
Wie auch immer: Viel Spaß damit, heute ist

GOTHROCK-TAG

in Ost wie West!

Beste Grüße!

Weiterlesen

2. Oktober 2015

HÖRPROBE: "LORELEY" VOM NEUEN ALBUM VERFALLEN, TEIL 1: ASTORIA

Weil heute Freitag ist, legen wir doch gleich noch eine Nummer nach.
Schönes Wochenende euch allen!

Weiterlesen

2. Oktober 2015

Hörprobe: "Astoria verfallen" vom neuen Album VERFALLEN, TEIL 1: ASTORIA

Nun ist es endlich soweit!

Liebe Freunde,
mit einigem stolz präsentieren wir euch heute die erste offizielle Hörprobe vom neuen Album.
Alle, die das Album ohne solche Hörproben und Spoiler der schaurigen Story um Paul und Astoria genießen wollen, sollten in den kommenden Tagen das Journal meiden. Allen anderen wünschen wir viel Spaß mit den neuen Songs!
Astoria verfallen erscheint heute als Vorab-Single auf iTunes, hier ist der Link.

Vorsicht: Auf der Produktseite des Download-Albums bei iTunes und Co. hat sich ein Fehler eingeschlichen. Ist zwar auch coole Mucke, die da abgespielt wird, aber natürlich NICHT das neue ASP-Album! Wir sagen bescheid, wenn das Problem gelöst ist.

Klar. uns wäre es natürlich eh lieber, ihr kauft das richtige Album. Am besten bei uns im Shop, denn so verdient die Band wenigstens ein bisschen etwas und kann so die Fortsetzung produzieren.

Danke und viel Spaß!


Weiterlesen

29. September 2015

In Gedenken

Liebe Freunde,

es erfüllt mich mit Freude und auch ein bisschen Stolz, dass das neue Album der Band Spielbann es geschafft hat, CD des Monats in der Zeitschrift "Orkus!" zu werden.
Eine ziemliche Auszeichnung für das erste Album einer Band unter der Ägide einer Plattenfirma.

Und stolz bin ich, weil eine Menge Arbeit drinsteckt. Auch von mir.
Nachdem die Band schon zwei CDs in Eigenregie veröffentlicht hatte, war die größte Herausforderung, gegen die ständig dräuenden Deadlines anzuarbeiten.
Dafür bin ich wohl so etwas wie ein Spezialist.

Weiterlesen

25. September 2015

Papilion Online-Extrablatt: Das Verfallen-Interview


Weiterlesen

23. September 2015

Das ausführliche Interview zum neuen Album

Newsletter-Abonnenten wissen schon bescheid. Allen anderen mache ich den Mund mal wieder etwas wässrig.

Bald hier im Journal.

Aber das Gewinnspiel wird es exklusiv nur für Newsletterfreunde geben ;)




Weiterlesen

9. September 2015

Liebe Freunde,

voller Stolz kann ich berichten: Lutz und ich kommen aus dem schönen Senden zurück und das Master des neuen ASP-Albums ist unterwegs ins Presswerk.
Vincent Sorg hat diesmal einen absoluten Hammer-Job abgeliefert. Ein Mix, der sehr speziell auf die Bedürfnisse unserer Songs abgestimmt ist. Das war harte Detail-Feilerei, hat sich aber absolut gelohnt.

Nun ist es sozusagen in Stein gemeißelt und abgegeben. Wir haben wirklich alles gegeben und sind glücklich mit unserem neuen Baby.
Eigentlich bleibt nun wieder nur zu hoffen, ob ihr es genauso toll finden werdet wie wir.
Aber allzu lang dürfen wir den Moment nicht genießen, denn:
Wenn Teil 1 drauf steht, muss doch … 

genau ;)

Nach dem Album-Mix ist vor dem Album-Mix!

Bleibt uns wohlgesonnen,

Asp


Weiterlesen

7. September 2015

VERFLIXT, IST ES WIRKLICH SCHON WIEDER SOWEIT?


Freunde!

Och neeeeee!
Die "ASP Verfallen-Tour" rückt unweigerlich näher. OMG!
Damit kommt auch meine "Lieblingsaufgabe" auf mich zu. Das erstellen der Setlist. Was spielen wir von der neuen CD, was von den alten?

Wie sich das anfühlt?

Als wolle man seine
50 besten Freunde
zu einer Party in einer Telefonzelle einladen!

Asp

Weiterlesen

28. August 2015

Ein letztes Singen

Liebe Gleichgesinnte und Wohlgesonnene,

für diese Folge zumindest habe ich es geschafft.
Die Stimmen für Astoria sind im Kasten!
Am Ende haben wir noch einige absolut verrückte und schaurig schöne Sachen aufgenommen. Zum Abschluss ein wahres Textmonster, recht elegant zwar, aber dennoch mit einigen schönen Zungenbrechern garniert.

Weiterlesen

20. August 2015

Dro[eh]nen

Bevor ich es vergesse …
Richtig! Die M'era Luna Besucher haben nicht nur den Gothrocker "Astoria verfallen" und die ergreifende Ballade "Alles, nur das nicht" schon kennenlernen dürfen, sie haben mit dem Konzert-Intro einen Vorgeschmack auf ein echtes Pfund an Schwermetall bekommen, einem Auszug aus dem albträumerischen Song "Dro[eh]nen aus dem rostigen Kellerherzen". Allein der Titel ist ja schon ein halber Spoiler. Deswegen bin ich nun still und lasse noch kurz den Hinweis im Journal: Dieses Album wird eine extreme stilistische Vielfalt aufweisen, wie sich das für ASP gehört. Ich bin selbst ganz begeistert.

Weiterlesen

13. August 2015

Fanfare: 11.111111 % mehr Inhalt!

Liebe Gleichgesinnte und Wohlgesonnene,

was in der Überschrift klingt wie ein Slogan für eine Nahrungsmittel-Packung, ist bei uns schlicht der Tatsache geschuldet, dass wir so früh in den Vorverkauf gegangen sind mit unserer Limited Novel Edition des neuen ASP-Albums "Verfallen, Folge 1: Astoria".
Nun hat sich aber ergeben, dass das Artwork statt wie angekündigt 72 Seiten (was ja ohnehin schon irre ist) ganze 80 Seiten haben wird. Also gibt es noch etwas mehr ASP und Joachim Luetke.
Eigentlich ist der Preis für dieses Schmuckstück so knüppelhart eng kalkuliert von Labelboss Alex Storm, dass die Buch-Ausgabe nun etwas teurer sein müsste.

Weiterlesen

11. August 2015

Zwei Songtitel enthüllt

So heißen die Songs, die auf dem M'era Luna 2015 vom neuen ASP Album "Verfallen, Folge 1: Astoria" gespielt wurden.

Weiterlesen

5. August 2015

M'era Luna FAQ 3 Astoria

Liebe Freunde,

falls jemand von euch ASP-Fans hin und her überlegt: "Soll ich nun am Wochenende zum M'era Luna oder nicht?", kann die Antwort nur lauten:

Aber hallo!
Warum? Na, weil ASP eine umwerfende Setlist für Dich zusammengestellt haben und weil es einen ersten Vorgeschmack auf das neue Album geben wird. Premiere!

 Noch kein Ticket? Hier geht's lang

Weiterlesen

4. August 2015

M'era Luna FAQ 2 Wiederholungen gefallen!

Liebe Freunde,

falls jemand von euch ASP-Fans hin und her überlegt: "Soll ich nun am Wochenende zum M'era Luna oder nicht?", kann die Antwort nur lauten:

Aber hallo!
Warum? Na, weil Kai Meyer und Asp wieder eine Lesung & Singung veranstalten. Am Sonntag, um 11:20 Uhr im Hangar werden die beiden in Begleitung von Gitarrist Sören erste Einblicke in Verfallen und "Das Fleisch der Vielen" bieten!
Nee, kein Schnee vom Vorvergangenen Haar, äh, JAHR. Alles neu macht das M'ERA LUNA!

 Noch kein Ticket? Hier geht's lang

Weiterlesen

4. August 2015

M'era Luna FAQ 1 Es wird heiß.

Liebe Freunde,

falls jemand von euch ASP-Fans hin und her überlegt: "Soll ich nun am Wochenende zum M'era Luna oder nicht?", kann die Antwort nur lauten:

Aber hallo!
Warum? Na, weil wir es diesmal so richtig BRENNEN lassen.

Noch kein Ticket? Hier geht's lang


Weiterlesen

29. Juli 2015

Es ist soweit.


Weiterlesen

24. Juni 2015

ASP ENDLICH ÜBERM BERG

Liebe Gleichgesinnte und Wohlgesonnene,

damit die Stille kein Horror Vacui erzeugt, hier eine Kurzbotschaft aus dem Fahrzeug.
Ich bin unterwegs in Sachen Artwork für das neue ASP-Album.
Und zwar im pittoresken Niederösterreich. Dort lebt und arbeitet nämlich ein Künstler, mit dem zusammen zu arbeiten ich endlich die Ehre haben werde. Ein lang gehegter Wunsch geht in Erfüllung.

Könnt ihr erraten, wer das wohl sein wird?
Bald werden viele Geheimnisse gelüftet.

Auf zum Arbeitswahnsinn!
Euer

Asp

Weiterlesen

24. Mai 2015

Erste Gesangsaufnahmen für das neue ASP-Album

Liebe Freunde,

hauptsächlich beschäftigt mich momentan natürlich das Songwriting für das neue … hmmm … nennen wir es vorerst mal "ASP-ALBUM".
Außerdem war ich aber in dieser Woche auch bei Lutz im Twilight Soundstudio, um die ersten Gesänge für bereits entstandene, neue Songs aufzunehmen.

Weiterlesen

6. Mai 2015

LUTZ HUMPELND AUF DEM WEG ZUR BESSERUNG!

Eine Nachricht von ASP-Gitarrist und Produzent Lutz Demmler, die uns doch verhalten hoffnungsfroh stimmt!
Und ratet mal, um welche Studioarbeit es sich handelt …
************************************************************************


Lutz:
"Also geplant war das auf jeden Fall nicht, und ein von mir früher gerne so dahin gesagter Spruch wurde wahr …

Weiterlesen

20. März 2015

BOCHUM 26.03. AUSVERKAUFT!

Liebe Freunde,
das Konzert in Bochum in der Christuskirche am 26.03. ist ausverkauft!
Wer die ZWIELICHTGESCHICHTEN noch erleben möchte kann aber noch auf den 25. ausweichen, für diesen Tag in der selben Location gibt es noch Karten.
Zum Beispiel hier bei ADTicket.

Weiterlesen

15. März 2015

Bald geht es los

Nur noch wenige Tage!


Weiterlesen

12. März 2015

Gute Nacht, Pterry

Du wirst sehr vermisst werden.


-"DU WIRST DICH VIELLEICHT NICHT AN MICH ERINNERN. NOCH NICHT. ABER DAS MACHT NICHTS. HIER LANG, BITTE, UND KEINE SORGE!"
-"QUIEEEEEK! QUIEK!"
-"JA, IN DER TAT, DAS WAR ER WIRKLICH."

Weiterlesen

7. März 2015

Rüstzeug


Weiterlesen

1. März 2015

Nie am Tage.

Guten Morgen,

ich schaute zum Fenster hinaus. Es wird langsam hell.
Für so manchen beginnt der Tag*, für andere endet die Nacht. Alles eine Frage der Perspektive.
Mir fiel gerade auf, dass die neue Zwielichtgeschichte "Nie am Tage" ein Song geworden ist, der durchaus auch auf ein reguläres ASP-Album passen würde.

Weiterlesen

27. Februar 2015

Es werde …

… ZwieLicht!


Weiterlesen

26. Februar 2015

Aus "Der Knochenmann, das Vöglein und die Nymphe"


Weiterlesen

25. Februar 2015

Romantic Folk statt Gothic Rock oder Zaubereronkel, warum hast du so große Augen?

So schwer kann das doch nicht sein. Da fragt mich doch tatsächlich jemand, warum er nun nach Weimar oder Magdeburg zu den „Zwielichtgeschichten“ fahren soll, wenn doch ASP im Herbst viel näher bei ihm spielten, nämlich in Dresden.

Ja. Das stimmt. Was du, lieber Frager, irgendwie noch nicht so richtig begriffen hast, ist folgender kleiner Sachverhalt: ASP spielen im Herbst. Aber nicht im Frühjahr. Das sind trotz des gemeinsamen Nenners (Asp, Tossi und einiger wirklich schöner ASP-Lieder) ganz andere Leute mit ganz anderer Musik.

Bei den einen (Herbst) wird richtig krass gerockt. Bei den anderen (Frühjahr) wird mit anderer Instrumentierung (Geige, Cello, Akustik-Gitarre, Dudelsäcken, Flöten etc.) dagegen ganz anders musiziert. Und eigene Songs bringen Asps Von Zaubererbrüdern übrigens auch mittlerweile mit. Die sind auf keinem ASP-Album zu hören.
Ach so, sagt der Frager, das erklärt einiges, und wohin gehe ich jetzt am besten?

Weiterlesen

20. Februar 2015

ASP auf dem M'ERA LUNA 2015

Mittlerweile haben wir 2015, natürlich muss es nun "in DIESEM Jahr" heißen …

Weiterlesen

18. Februar 2015

Wird es neue Shirts geben? Ja, wird es.

Liebe Freunde!

Die Shirts gibt es zunächst ausschließlich auf der anstehenden Zwielichtgeschichten-Tour.
Eventuelle Reste werden wir im Shop anbieten.

Weiterlesen

15. Februar 2015

ZWIELICHTGESTALTEN


Weiterlesen

12. Februar 2015

Absage eines Konzertes

Nun hat es auch uns mal erwischt. Und anstatt euch irgendwelche fadenscheinigen Ausreden vorzusetzen – da habt ihr besseres verdient – hier nun die offizielle Erklärung.

Liebe Gleichgesinnte und Wohlgesonnene,

leider gibt es eine traurige Nachricht zum Zusatzkonzert von Asps Von Zaubererbrüdern der „Zwielichtgeschichten“ in Hamburg am 29. März 2015.

Da es für den zweiten Tag entgegen aller Prognosen keine nennenswerte Resonanz gab, können wir leider das Zusatzkonzert nicht durchführen. Ob es nun am Wochentag liegt oder ob mit dem ausverkauften Konzert am Samstag einfach punktgenau sämtliche Interessenten eine Konzertkarte erhalten hatten, das lässt sich nur mutmaßen.

Weiterlesen

8. Februar 2015

Zwielichtgeschichten I


Weiterlesen

5. Februar 2015

Zwischen den Welten

Liebe Freunde,

zwei große Themen bestimmen meine Lebens- und Arbeitswelt seit einigen Wochen. Da ist zum einen natürlich die anstehende Tour mit den „Zaubererbrüdern und -schwestern“, deren Vorbereitungen nun langsam in die heiße, nein, lavaglühende Phase kommen, und zum anderen das Schreiben des neuen ASP-Albums.

Für letzteres befinde ich mich in einer reichlich gruseligen Story, die stetig wächst und Gestalt annimmt. Die Zwielichtgeschichten hingegen beinhalten bekannte und auch neue Themen, die, nomen est omen, auf der Grenze zwischen Licht und Schatten, zwischen Nacht und Tag balancieren. 

Weiterlesen

1. Februar 2015

Meilenstein für die Tour geschafft!

Hallo Außenwelt,

geschafft. Die neuen Songs für die Zwielichtgeschichten-Tour sind geschrieben und komponiert.
Nun kurz innehalten und diesen Moment genießen, bevor die heißeste Phase der Proben und Tourvorbereitungen beginnt.

Wünsche euch allen einen schönen Sonntag und dann einen guten Start in die Woche.

Asp


Weiterlesen

15. Januar 2015

Zusatzkonzert in Hamburg!

Guten Tag dort draußen!

Ich bin noch immer fleißig mit dem Schreiben neuer Songs beschäftigt. Unter anderem sind ein paar exklusive neue Stücke für die anstehende Tour ZWIELICHTGESCHICHTEN mit Asps Von Zaubererbrüdern dabei, da denke ich, die werden euch ziemlich gefallen. Mir gefallen sie selbst sehr gut, hihi.

Nichtsdestotrotz gibt es eine erwähnenswerte Neuigkeit zwischendurch:
Die Tickets für den 28. März in Hamburg werden gerade knapp. Bei uns im Shop sind die schönen Konzertkarten momentan sogar schon ausverkauft.

Natürlich werden nun viele enttäuschte Fans fragen: "Aber wieso denn zweimal in Bochum und nicht in Dublin? Warum nicht in einer der anderen schönen Städte, die viel besser für mich zu erreichen wären?".

Natürlich würden wir sehr gerne ganz, ganz oft spielen. Überall, wo wir willkommen sind. Das ist unser Beruf macht uns viel Spaß!
Aber das Buchen einer Tour ist eine sehr knifflige Sache und man muss ungefähr eine Million Sachverhalte berücksichtigen, z.B. dass ein Veranstaltungsort noch zu haben ist an dem Datum oder dass der Veranstalter Vertrauen besitzt, dass genug Leute kommen …
Ein besonderer Dank geht hier an unsere hervorragende Booking-Agentur, die das ganz hervorragend für uns meistert.

Damit stehen sämtliche Tourdaten für das Akustik-Ensemble für dieses Jahr fest.
Für alle anderen Konzerte sind noch wirklich viele Tickets zu haben. Kommt gerne vorbei, auch eine weitere Reise lohnt sich bestimmt.
Wir jedenfalls werden unser Möglichstes unternehmen, dass es so ist.

Also schaut rein und unterstützt uns, lauscht den Liedern und genießt!

So. Zurück in die Schreibstube :)
Euer
Asp


Weiterlesen

28. Dezember 2014

Und noch etwas

ASP – Verfallen Tour 2015 – News

Liebe Freunde,

es wurde dann doch ein recht spannendes Jubiläumsjahr bei und für ASP. War nix mit „mal eben NUR eine Anthologie machen“. Irgendwie scheint es in meinem Hirn keinen Platz zu geben für halbe Sachen. Zumindest wenn wir von Projekten sprechen. Klar, die ganzen anderen Bereiche des Lebens würden sich schon glücklich preisen, wenn sie einmal zum Status „halbe Sache“erhoben würden.

So wurde es dann doch wieder eine ziemlich zeitraubende Angelegenheit, das ganze Jubiläumsfeiern. Zeitschenkend sollte man passend erfinden, weil wir bei der Schufterei dann doch auch sehr erfüllende Ergebnisse vorzuweisen hatten.

Weiterlesen

20. November 2014

Neue Auktion.

Liebe Freunde,

anlässlich unseres Jubiläums trennen wir uns von ein paar tollen Sammlerstücken, die wir bei einem Internetauktionshaus zur Versteigerung bringen.

Weiterlesen

15. September 2014

"Sündige Heilige" im Chor!

Sehr verehrte Damen und Herren, liebe Freunde,

wie ihr in den vergangenen Wochen sicher mitbekommen habt, haben wir die Veröffentlichung unserer neuen Werkschau auf den 26. September VORverlegt.
Neben der verkürzten Wartezeit ergeben sich aber auch einige ganz praktische Nebeneffekte aus dem Ganzen. Zum Beispiel, dass ihr dann alle schon einmal die verschiedene Refrains unserer 15-Jahres-Hymne SÜNDIGE HEILIGE auswendig lernen könnt, um diese mit uns auf der anstehenden Tour als großer schwarzer Chor singen zu können.
Ja, wir von der Band üben und proben wie die Verrückten. Und nun brauchen wir natürlich gesangliche Unterstützung. Wir werden mal mitschneiden, mal schauen, in welcher Stadt das am besten klappt.

Wo auch immer ihr uns auf Tour besucht, das wird ein Fest!

Beste Grüße!


Weiterlesen

6. September 2014

Jungfrauen, Schnaps und Zahlenmystik!

Liebe Freunde,

ich glaub, mit dieser Überschrift werde ich mir ein paar schöne Shirts bedrucken lassen. Wäre auch ein guter Titel für das nächste Album der Mittelalterfrauenband Die Schindluder, nachdem das erste mit dem Titel "Schundlieder" ja weniger erfolgreich war.

Aber gut.
Ich wollte von einer kleinen, schönen Begebenheit berichten.
Irgendwann am 4. September, etwa "2 Minutes To Midnight" gelang es dem aufmerksamen ASP-Facebookteam, dieses schöne Foto zu machen.

Weiterlesen

5. September 2014

Schön, schön, schön. ich weiß, ihr habt sie auch verdient.

Liebe Freunde,

bald ist es soweit. 
Alex Storm und ich standen in dieser Woche schon kurz vorm Infarkt, als die Leute vom Presswerk uns mitteilten, dass sie unsere Fan-Edition "irgendwie verloren" hätten.
Wie man mehrere Paletten schwerer und großer Verpackungen mal eben verlegen kann, das ist mir schleierhaft, aber mittlerweile sind sie wieder aufgetaucht und ich bin um ein, zwei graue Haare und eine prickelnde Erfahrung reicher …

Weiterlesen

30. August 2014

Rar, pur und sehr direkt.

Liebe Freunde,

eigentlich war es fast ein wenig zu still im ASP-Newsjournal, eingedenk der Tatsache, dass die Veröffentlichung einer neuen Werkschau bevorsteht und wir ja eigentlich das ganze Jahr ein Jubiläum feiern.
Wie ihr euch dort draußen an den Endgeräten denken könnt, liegt das daran, dass es bei uns alles andere als still oder ruhig zugeht. Wir proben wie die Berserker an unseren zwei Programmen, momentan schwerpunktmäßig natürlich am Programm „Rar & Pur“, für das wir tief in die Trickkiste greifen, um euch die Songs später in absolut hörens- und erlebenswerten Versionen präsentieren zu können. Da ist ein gerüttelt Maß an Hirnaktivität aller Beteiligten erforderlich. Es ist natürlich nicht so, dass wir die Lieder mal eben so„einfach ohne Synthesizer-Elemente“spielen können. Nein, da muss teils ein bisschen, teils ganz gewaltig umarrangiert werden, wichtige Melodien müssen von Echtinstrumenten neu interpretiert werden, und ja, manchen Songs haben wir auch zu unserer und hoffentlich auch zu eurer Freude ein neues Gewand verpasst, weil es einfach Spaßmacht. Aber keine Sorge: Alles im Geiste der Stücke, versteht sich.

Weiterlesen

11. August 2014

HÖRPROBE NR. 8 ZU 'PER ASPERA AD ASPERA'

ACHTUNG SPOILER! 

Liebe Freunde,
Folgt dem untenstehenden Video-Link und ihr findet eine Hörprobe zum brandneuen Song "Die vielen Jahre" von der Fan-Edition der ASP-Anthologie PER ASPERA AD ASPERA. Speziell zum Anlass des 15. Jubiläums haben Asp und der langjährige Wegbegleiter der Band, Vincent Sorg (Principal Studios, seit vielen Jahren verantwortlich für Mix und Mastering der ASP-Alben) endlich einen Song gemeinsam geschrieben.

Aber nehmt euch in Acht vor dieser Hörprobe: Ganz großes Kino ist angesagt! Mehr dazu in Kürze!



Weiterlesen

10. August 2014

HÖRPROBE NR. 7 ZU 'PER ASPERA AD ASPERA'

ACHTUNG SPOILER!

Liebe Freunde,
Folgt dem untenstehenden Video-Link und ihr findet eine Hörprobe zur Eisbrecher Coverversion von "Schwarzes Blut" von der Fan-Edition der ASP-Anthologie PER ASPERA AD ASPERA. Ein echter Kracher!


Ein besonderer Dank an die Kollegen für diese tolle Überraschung und an Alex Storm, der diese für uns heimlich eingefädelt hat.

Viel Spaß damit euch allen dort draußen an den Endgeräten!

Weiterlesen

4. August 2014

HÖRPROBE NR. 6 ZU 'PER ASPERA AD ASPERA'

ACHTUNG SPOILER!

Liebe Freunde,

auch heute haben wir etwas ganz Besonderes vorbereitet, um euch den Tag zu versüßen.

Die Band SPIELBANN hat einen äußerst beachtenswerten Beitrag zu unserer Fan-Edition der ASP-Anthologie PER ASPERA AD ASPERA geleistet.

Unter dem untenstehenden Video-Link findet ihr eine Hörprobe zu ihrer Neu-Inerpretation unseres Songs "Schneefall in der Hölle".

Denkt an meine Worte, von dieser Band wird man noch einiges hören! 
Auf ihrer Website haben die Dame und Herren von SPIELBANN einige persönliche und schöne Worte zur Entstehung dieser Version veröffentlicht. 
Danke!





Weiterlesen

3. August 2014

HÖRPROBE NR. 5 ZU 'PER ASPERA AD ASPERA'

ACHTUNG SPOILER!

Liebe Freunde,

dieses Mal sind Asps Von Zaubererbrüdern dran!
In den vergangenen drei Jahren haben sich die Zaubererbrüder- und Schwestern zu einer eigenständigen Band gemausert, die parallel zu ASP existiert, eigene Songs im Akustik-Gewand erschafft und feine Konzerte spielt.

Beim 15. Jubiläum von ASP durften sie natürlich auf keinen Fall fehlen und wir freuen uns, heute die Hörprobe der "Regentropfen-Fassung" des ergreifenden ASP-Songs Unverwandt zu präsentieren.
Enthalten auf der Fan-Edition der am 26. September erscheinenden Werkschau PER ASPERA AD ASPERA (und natürlich in der 5-LP-Vinyl-Box).


Weiterlesen

2. August 2014

HÖRPROBE NR. 4 ZU 'PER ASPERA AD ASPERA'

ACHTUNG SPOILER!

Liebe Freunde,

Wenn ihr dem untenstehenden Video-Link folgt, findet ihr eine Hörprobe zu "ÜberHärte (Live auf der GeistErfahrer-Tour 2012)" von der Fan-Edition der ASP-Anthologie PER ASPERA AD ASPERA, die am 26. September erscheinen wird.
Aber Vorsicht ist geboten: Es besitzt die nötige Härte ;)

P.S.: Ja, natürlich auch in der Vinyl-Box enthalten!


Weiterlesen

1. August 2014

HÖRPROBE NR. 3 ZU 'PER ASPERA AD ASPERA'

ACHTUNG SPOILER!

Liebe Freunde,
Unter dem untenstehenden Video-Link findet ihr eine Hörprobe zur grandiosen 69 Eyes Coverversion von "Sanctus Benedictus" von der Fan-Edition der ASP-Anthologie PER ASPERA AD ASPERA. 


THIS IS GOTHIC NOVEL ROCK!

Thank you, Alex Storm!

Dear friends,
follow the link below to listen to the terrific 69 Eyes' cover-version of "Sanctus Benedictus". Released exclusively on the Fan-Edition of PER ASPERA AD ASPERA, the forthcoming ASP-Anthology.


Weiterlesen

31. Juli 2014

HÖRPROBE NR. 2 ZU 'PER ASPERA AD ASPERA'

ACHTUNG SPOILER!

Liebe Freunde,
Unter untenstehendem Video-Link findet ihr eine Hörprobe zu "Sündige Heilige" von der Fan-Edition der ASP-Anthologie PER ASPERA AD ASPERA. Hier haben wir sozusagen die Survivor-Hymne zum 15. Geburtstag ;)


Weiterlesen

28. Juli 2014

Rar & Pur - Konzert ausverkauft

Liebe Freunde,
was sich seit einigen Tagen schon abzeichnete, ist jetzt eingetroffen.

Für das Konzert am ersten Hamburg-Abend müssen wir leider melden, dass es nun keine Karten mehr gibt.

Weiterlesen

27. Juli 2014

Hörprobe Nr. 1 zu 'PER ASPERA AD ASPERA'

Liebe Freunde,

ACHTUNG SPOILER!

Unter untenstehendem Video-Link findet ihr eine Hörprobe zu "Man of Constant Sorrow" von der Fan-Edition der ASP-Anthologie PER ASPERA AD ASPERA

Weiterlesen

19. Juli 2014

Ahnungslos durch die Nacht

Liebe Freunde,

sowohl im Fan-Forum „Die Zusammenkunft“ als auch auf der „social“ Media-Plattform Facebook leierte ich ein heiteres Rätselraten an. Die Ankündigung, mit ASP etwas zu machen, was wir in 15 Jahren noch nicht gemacht hatten, schien mir prädestiniert für die Gelegenheit, mit einem Augenzwinkern die letzten Jahre Revue passieren zu lassen und sich mit uns zu freuen, was wir alles schon gemacht haben.

Hier der Original-Chronik-Eintrag (danke an das ASP-Facebook-Team):

"Machen ASP jetzt Hip-Hop?", "ASP in der BRAVO!"

Solche und ähnliche, nicht ganz ernst gemeinte Antworten konnte man im ASP-Fanforum lesen. Denn Asp ließ durchblicken, dass es zum 15. Jubiläum eine nie da gewesene Neuigkeit geben werde, und ließ die User raten, um was es sich bei der ominösen Ankündigung handeln könnte. Die Antworten waren teils zum Brüllen komisch und trotzdem respektvoll und freundlich. Mal sehen, ob das hier bei Facebook auch klappt!
Also: Was denkt ihr? Was könnten die nie da gewesenen News sein? Um was könnte es da gehen?
Viel Spaß beim Raten und ein schönes Wochenende wünscht das ASP-Facebook-Team.

P.S.: Auflösung in Kürze.

Nein, das Stichwort „Auflösung“ war natürlich auf des Rätsels Lösung bezogen, nicht auf eine mögliche Auflösung der Band. Man soll doch aufhören, wenn es am schönsten ist. Das kommt doch hoffentlich erst noch!
Natürlich ging es um die Vorverlegung des Veröffentlichungstermines von PER ASPERA AD ASPERA.

Weiterlesen

12. Juli 2014

Crystal drop – Whattheheck?

Ein weiterer Baustein zur Herstellung unserer Fan-Edition!

Ich durfte mir ansehen, wie die so genannten Crystal-Drop-Elemente aussehen werden, die auf dem Schuber der Fan-Edition angebracht werden wird. Hierzu wird in den Leinenüberzug des massiven Karton-Schubers erst eine passgenaue Prägung gemacht, wo hinein man dieses schöne, glänzende Druck-Stück einlassen wird.

Weiterlesen

6. Juli 2014

Die Kantorka auf dem Interkeltischen Folkfestival

Deine Stimme so klar und so stark wie ein Fluss,
dessen Strömung ich nicht entkomme, weil ich dir folgen muss.

Heute mal etwas Werbung, jedoch nicht in eigener Sache.

Als ich damals für unser Album "Zaubererbruder" eine weibliche Duettpartnerin suchte, fand ich sie schnell in Gestalt der Sängerin Lisa Pawelke, von Anfang an meine erste Wahl für diese Rolle. Damals lief das Album "Renaissance" von Faun bei mir hoch und runter, und ich war sofort verzaubert von dieser Stimme.

Weiterlesen

28. Juni 2014

Timo Wuerz-Bildband im ASP-Shop

Liebe Freunde

Als Timo zur allerersten ASP-Demo-CD von 1999 Artwork beigesteuert hatte, hätten wir beide nie zu hoffen gewagt, dass er 15 Jahre später für unsere Werkschau „Per aspera ad aspera“das bisher umfangreichste Musik-Album-Artwork anfertigen würde, das er „je machen durfte“.
(Habe ich schon erwähnt, dass man sie ab sofort hier vorbestellen kann?)

Wenn man mal darüber nachdenkt, was in den dazwischenliegenden Jahren alles geschehen ist, da kommt man schon ins nostalgisch eingefärbte Grübeln. Zu sagen, hier habe sich ein Kreis geschlossen, würde ein falsches Bild vermitteln, denn ich bin ziemlich sicher, dass wir irgendwann mal wieder das Vergnügen haben werden, ein schönes Projekt zusammen zu verwirklichen. Denn ein Vergnügen war es!
Wo sich allerdings ein Kreis schließen kann, das ist bei Timos herrlichem, neuem Bildband, denn er hat diesen als Cradle-to-Cradle-Produkt herstellen lassen!

Denn es gibt ein Thema, welches ihm sehr am Herzen liegt und für das er großes Engagement zeigt, nämlich den Erhalt von Natur und Umwelt. Deshalb war es ihm ein Anliegen, seinen neuen Bildband so zu konzipieren, dass sämtliche Druckkomponenten für den biologischen Kreislauf optimiert sind.Über 100 Seiten voll mit schönen Bildern, die jedem Tierfreund das Herz aufgehen lassen werden.
Und trotzdem finde ich, das Projekt beinhaltet einen entscheidenden Denkfehler: Wer zur Hölle sollte so einen tollen Bildband denn jemals wieder hergeben wollen, wenn er ihn einmal besitzt? Geschweige denn wegwerfen?
Aber wie so oft geht es darum nicht, sondern darum, ein Zeichen zu setzen!

Empfehle ich wärmstens, und deshalb gibt es den Prachtband nun auch bei uns im ASP-Onlineshop in der Kategorie „Freunde“.

We proudly present:

WILD & FREE - THE WILDLIFE ART OF TIMO WUERZ

Euer

Asp

P.S.: Passend dazu versteigern wir übrigens wieder eine Original-Skizze von Timo. Der Erlös kommt wie immer unserem nächsten Album zugute.




Weiterlesen

26. Juni 2014

Grübeleien und Fan-Wünsche

Liebe Freunde, liebe Fans,

Freunde nicht deshalb, weil wir uns privat so gut kennen würden. Fans, obwohl der Begriff von einigen schon fast als Beleidigung aufgefasst wird, weil sie sich nicht genug als Freunde behandelt fühlen? Ich weiß es nicht.
Ich mag das Wort Fan. Denn der Zustand der Begeisterung für eine Sache hat mich selbst zum Schöpfer, zum „Kreativen“ werden lassen. Die nicht enden wollende Liebe zu Musik und Text. 

Ich! bin! ein! Fan! 

Aber ich bin auch freundlich. Und ich wünsche mir, dass alle anderen auch freundlich sind. Ausdruck dieses Wunsches ist auch meine Anrede in Journal & Co.

Freunde und Fans, nicht immer scheinen sie exakt dasselbe zu sein, und das ist gut so.?Wir sind aber auf die Freundlichkeit der Fans angewiesen, heute mehr denn je.

Und umgekehrt nehmen wir auf unsere Fans Rücksicht und versuchen oft, deren Wünsche zumindest außerhalb des Kreativprozesses sehr ernst zu nehmen. Vor allem, wenn sie recht haben.

Dies als Einleitung für einige kleine Planänderungen zum Thema „ANTHOLOGIE“.

Weiterlesen

26. Juni 2014

PER ASPERA AD ASPERA - ASPS VON ZAUBERERBRÜDERN SIND DABEI!

Tolle Neuigkeiten!
Es ist natürlich naheliegend, dass die Zaubererbrüder- und Schwestern dem "großen Bruder ASP" ein kleines Geburtstagsständchen zum 15. Jubiläum bringen, das macht die Sache aber ja nicht weniger schön!

Weiterlesen

25. Juni 2014

Wie man das Eis bricht. Der zweite Brief von Alex Storm

Liebe Freunde,

sicher wartet ihr schon gespannt auf den zweiten Brief von Alex Storm und die damit verbundenen Enthüllungen. Ich habe diesbezüglich leider schlechte Nachrichten:

Weiterlesen

24. Juni 2014

Alex Storm beschenkt ASP. The 69 Eyes auf der Anthologie!

Liebe Freunde,

ich bin gerührt, überrascht und komplett von den Socken. Alex Storm, seines Zeichens Labelboss bei unserer Plattenfirma Trisol Music Group GmbH, hat die Band ASP und damit auch euch reich zum Jubiläum beschenkt. Doch lest selbst!

Weiterlesen

17. Juni 2014

BLACKFIELD

Ladies and Gentlemen,

am kommenden Wochenende ist es soweit. ASP kehren endlich zurück auf die Bretter, die die Welt für uns bedeuten. Sprich, nach mehrmonatiger Bühnenabstinenz werden wir unser Jubiläumsjahr live mit dem einzigen Festival-Gig in diesem Jahr im Gelsenkirchener Amphitheater einläuten! Die Proben waren recht vielversprechend und so freuen wir uns sehr auf unseren Auftritt beim Blackfield Festival!

Wir sehen uns am Sonntag und lassen es gemeinsam mit euch ordentlich krachen. Und allen, die an diesem Tag nicht dabei sein können, möchten wir unsere Jubiläumstour ausdrücklich ans Herz legen! Natürlich auch all jenen, die nach dem kurzen Gastspiel in Gelsenkirchen nicht genug von uns bekommen können ;)

So wie wir vom Spielen …

Euer

Asp

Foto: Dani Vondran

Weiterlesen

29. Mai 2014

BEST OF TOSSI



Liebe Freunde,

heute haben wir die (vermutlich/hoffentlich/wahrscheinlich) letzten Aufnahmen für unsere neuen Songs auf der Bonus-CD der ASP-Anthologie "Per aspera ad aspera" abgeschlossen.
Das freut mich besonders, weil sich heute mein guter Freund Tossi im Twilight Soundstudio bei Lutz zum "Verstärken der Südkurve" (Achtung, Insiderwitz) einfand. Sprich: Es wurde gesungen!
Tossi mochte den Song und ich mochte, dass Tossi den Song mochte und schupps wurde noch ein Termin gefunden …

Hurra!

Euer

Asp



Weiterlesen

23. Mai 2014

IN ENGLISH, PLEASE!

Liebe Freunde,

vor Kurzem bat mich Alex Storm, Plattenboss und Freund, eine englische Textvariante eines älteren ASP-Songs zu verfassen. Zu welchem Zweck, wollte er noch nicht verraten, es sei eine Überraschung geplant.
Ich bin ja mächtig gespannt. 
Also tat ich, worum er mich bat, und warte nun.

Weiterlesen

25. April 2014

Im Eifer des Gefechtes


Liebe Freunde,

in meinen stetigen Bemühungen, euch, dort draußen an den Endgeräten, über die neuesten Entwicklungen im dunklen Turm auf dem Laufenden zu halten, ist mir leider eine frühe Version des Covers in die virtuelle Welt entfleucht. Tja. Nun werde ich mich einige Stunden mit Selbstgeißelung beschäftigen müssen. Ich habe versagt.
Mea maxima culpa.

Weiterlesen

24. April 2014

Es nimmt Gestalt an …

Ohne große Worte: Wow. 

Dank an Timo Wuerz!

Dank an Pit Hammann!


Weiterlesen

15. April 2014

Work in progess

Liebe Freunde, dear friends,

Gerade zurückgekehrt von einem tollen Tag im Studio von Lutz Demmler, wo wir unter anderem die Gesänge für eine Coverversion aufgenommen haben, die recht … passend für mich ist ;)
Diese Coverversion wird ebenfalls auf der Best Of "Per aspera ad aspera" zu finden sein, die am 10. Oktober erscheinen soll. 

Just returned from a great day at Lutz Demmler's studio, amongst other things recording the vocals for a cover version that feels quiet … suitable for me ;)
This cover version also will be found on "Per aspera ad aspera", the best of CD to be released October 10th.

Asp


Weiterlesen

14. April 2014

Best Of: I don't wanna be me

Liebe Freunde,

heute vor genau vier Jahren starb Peter Steele infolge eines Herzinfarktes. Mit dem Hinscheiden des hünenhaften Sängers, Bassisten und Songwriters hörte auch seine Band Type O Negative auf zu existieren. In Gedenken an ihn und seine Musik gebe ich heute bekannt, dass wir unsere musikalische Verbeugung in Form der Coverversion des TON-Songs "I don't wanna be me", mitgeschnitten beim 2013er M'Era Luna-Auftritt, auf unserer im Oktober erscheinenden Best Of "Per aspera ad aspera" als Bonus-Track veröffentlichen werden.

Genug gesagt. Ich lege nun eine TON-Platte auf. Rest in peace, Mr. Steele …

Asp

Weiterlesen

6. April 2014

Liederliche Liederwahl

Liebe Freunde,

kaum von den Dunkelromantischen Frühlingsnächten mit den Zaubererbrüdern zurück, geht es auch schon weiter: Ein unfassbares Probe- und Übungspensum haben wir uns für den Herbst und unsere Jubiläumstour aufgehalst. Aber zumindest einen Vorteil glaubte ich, mir bei diesem Vorhaben erhoffen zu dürfen. Ich dachte, es würde diesmal viel leichter werden, eine Setlist zu erarbeiten. Schließlich darf ich ja dieses Mal beinahe doppelt so viele Songs mit auf die Tour nehmen als sonst, dem Zwei-Abende-Hintereinander-Trick geschuldet.

Weiterlesen

31. März 2014

NEUE AUKTION

Liebe Freunde,

anlässlich unseres Jubiläums trennen wir uns von ein paar tollen Sammlerstücken, die wir bei einem Internetauktionshaus zur Versteigerung bringen.

Weiterlesen

2. März 2014

1.400!

Liebe Freunde!

Es ist uns eine Ehre

Seit heute ist es offiziell: Nach München, Wiesbaden und Berlin (Wir spielen echt in Berlin? Hurraaa!) ist nun auch das Haus Auensee im schönen Leipzig ausverkauft.

1.400 wahnsinnige, schockierende, traumhafte Plätze!

Das ist unglaublich.

Weiterlesen

28. Februar 2014

NEUE AUKTION


Liebe Freunde,

anlässlich unseres Jubiläums trennen wir uns von ein paar tollen Sammlerstücken, die wir bei einem Internetauktionshaus zur Versteigerung bringen.

Weiterlesen

13. Februar 2014

Schmetterlings-Zyklus Re-Release in den Startlöchern

vorher                                nachher

Liebe Freunde,

in Kürze lieferbar: Unser Februar-Release "Der komplette Schwarze Schmetterling-Zyklus".
Ich durfte die ersten Exemplare schon einmal zu Prüfzwecken auspacken und muss stolz verkünden: Ich bin recht zufrieden.
Statt der Plastik-CD-Nupsis (ja, so nennen es die Profis, tihihihi) haben wir uns für Schaumstoff-Klebepunkte entschieden. Nun muss man zwar sehr aufpassen, dass man ebendiese Haltepunkte beim Herausnehmen der CDs nicht abreißt, aber mir gefällt die Variante trotzdem viel besser als die vorherige. 

Weiterlesen

5. Februar 2014

Fundstück

Liebe Freunde,


heute fiel mir dieses Zitat aus einem der schönsten (Fantasy-)Romane der letzten Jahre in die Hände . "Der Name des Windes" handelt von Musik, Liebe, Magie (wenn das nicht das Gleiche ist) und phantastischen Abenteuern und, ja, ab und zu von einer Art Masken-Haft: Wie passend!

Zitat:

„»Wie ist es mit Theaterstücken? Habt Ihr Der Geist und die kleine Gänsehirtin gesehen? Oder Der Halbpenny-König
Der Chronist runzelte die Stirn. »Ist das das Stück, in dem ein König seine Krone an einen Waisenjungen verkauft?«
Bast nickte. »Und der Junge wird dann ein viel besserer König als er. Die Gänsehirtin kleidet sich wie eine Comtesse, und alle sind ganz hingerissen von ihrer Anmut und ihrem Charme.« Er zögerte, suchte offenbar nach den richtigen Worten. »Versteht Ihr, es gibt einen grundlegenden Zusammenhang zwischen Schein und Sein. In meinem Reich weiß das jedes Kind, aber ihr Sterblichen scheint das nicht zu verstehen. Wir wissen, wie gefährlich eine Maske werden kann. Wir alle werden letztlich das, was wir vortäuschen zu sein.«“


Auszug aus: Rothfuss, Patrick. „Der Name des Windes.“ Hobbit Presse/Klett-Cotta, 2010

Ich kann es sehr empfehlen. Tolles Buch* und erstklassige Lesung von Stefan Kaminski.

Hat es schon jemand von euch gelesen?

Grüße,

Asp

*Wenn man Fantasy mag. Ihr wisst schon: Eskapismus und so ;)



Weiterlesen

30. Januar 2014

Auktion


Liebe Freunde,

anlässlich unseres Jubiläums trennen wir uns von ein paar tollen Sammlerstücken, die wir bei einem Internetauktionshaus zur Versteigerung bringen.

Weiterlesen

11. Januar 2014

Bitte keine Geschenke!

[für das Internet gekürzte Version]

Liebe Freunde,

kommen wir heute ausnahmsweise zu einem nicht ganz so bierernsten Thema, welches aber dennoch angesprochen werden muss, bevor wir in nun unser Jubiläum feiern.

Es geht um Geschenke. Genauer gesagt um Geschenke von Fans an die Band, bzw. an mich.

Weiterlesen

25. Dezember 2013

FEIERTAGSGESCHENKE

Weihnachten 2013. 

Da wünschen natürlich auch Asps Von Zaubererbrüdern allen ein frohes Fest und geruhsame Feiertage!

Hoffentlich seid ihr alle in Festtagsstimmung und habt schöne Geschenke auszupacken?

Asp schenkt sich selbst und euch an diesem 1. Weihnachtsfeiertag eine ganz andere Sache, weit ab von Trubel und Konsumzwang und nutzt die Stille dieser Zeit, um heute an einem neuen Song zu arbeiten, der im Rahmen der anstehenden Konzertreise präsentiert werden soll.

Bei derart unweihnachtlichen Temperaturen draußen fällt es gar nicht schwer, an Dunkelromantische Frühlingsnächte zu denken.

Alles Liebe!




Weiterlesen

23. Dezember 2013

R.I.P. - Nachtrag

Liebe Freunde,
hier ein kleiner aber wichtiger Nachtrag zum Thema von gestern für die Interessierten unter euch:

Weiterlesen

21. Dezember 2013

Geschenke.


„Du sollst nicht verschenken Deines Nachbarn Kühlschrankinhalt!“

[Brief an die Amazonier, Kapitel 67]

Das Ende naht! Das Ende nämlich des Jahres 2013 und damit kommen, wie alle Jahre wieder, die guten Vorsätze für das neue und viel bessere Jahr. Jahr, Jahr, dreimal Hurrar.

Weiterlesen

14. Dezember 2013

Fan Aktionen zum 15-jährigen Bandjubiläum

Liebe Freunde,

wir werden nicht müde zu betonen, dass 2014 ein ganz besonderes Jahr für ASP wird und dass wir unser 15-jähriges Bandjubiläum mit Euch gebührend feiern wollen. 

Neben der „Per aspera ad aspera“-Tour und der neuen Best-Of, neben der „Zaubererbruder“-Vinyl und der Neuauflage des Schwarzer Schmetterling-Zyklus’ planen wir mehrere Ausgaben unseres bandeigenen Magazins „Papilion“. Darin bieten wir nicht nur exklusive Blicke hinter die Kulissen von ASP, z.B. ein Making-of zur „Maskenhaft“ oder einen intensiven Rückblick auf die „GeistErfahrer“, die an Wichtigkeit und Aktualität so schnell nicht verlieren wird, sondern Euch auch die Möglichkeit, Euch und Euer Fantum im Magazin zu präsentieren.

Weiterlesen

13. Dezember 2013

Fundsache: Nichts Ansteckendes (hoffentlich)

Liebe Freunde,

normalerweise ist es nicht meine Art, in die Öffentlichkeit zu zerren, was uns im Vertrauen mitgeteilt wird. Aber dieses Mal verließ mich meine stark strapazierte und wohltrainierte Selbstbeherrschung.
Diese Abmeldung von unserem Band-Newsletter muss ich leider mit euch teilen, zu groß ist der Unterhaltungswert und zu skurril die Ansicht.

Das MUSS eigentlich ein Scherz sein. Oder? Bitte!

Weiterlesen

30. November 2013

15 Jahre ASP: Die neue Werkschau auf CD

Das Beste aus 15 Jahren ist gerade gut genug?

Liebe Freunde,

es ist beschlossene Sache: Es wird also eine neue Werkschau aus dem Hause ASP geben. Oder wie man gerne sagt: eine „Best Of“.

Es ist mir ein persönliches Anliegen, ein bisschen was dazu zu schreiben. Dabei nehme ich schon die Deckung hoch. Einen wirklichen Shitstorm erwarte ich zwar nicht, aber einen leichten Nieselregen mit übelriechenden Kleckertröpfchen wird es schon wieder geben, dessen darf man sich gewiss sein.

Weiterlesen

27. November 2013

15 Jahre ASP: Die Tour-Tour

Teil 3: Die unglaubliche Jubiläumstour

Liebe Freunde!

*atmet tief ein und aus*
Zum 15-Jährigen tun wir etwas, was wir noch nie zuvor ausprobiert haben.
Zur Erklärung erlaube ich mir, ausnahmsweise aus dem offiziellen Veranstalter-Text zu zitieren:

ASP spielen im Rahmen der „Per aspera ad aspera“-Tour in 10 ausgewählten Locations an jeweils zwei aufeinanderfolgenden Tagen

Weiterlesen

26. November 2013

15 Jahre ASP: Erste Fakten

Teil 2: Tonträger 2014

Liebe Freunde,

wie versprochen. Heute gibt es in etwas weniger blumiger Sprache knallharte Fakten zum Jubiläumsjahr auf den Tisch.

Weiterlesen

26. November 2013

15 Jahre ASP: Ein Jubiläum zum Feiern

Teil 1: Ein schwarzhumoriger Rückblick auf die Schattenseiten

Liebe Freunde!

2014 werden es 15 Jahre.
Mein erster Gedanke war: Das ging ja schnell!
Mein zweiter Gedanke war: Das müssen wir feiern!
Der dritte Gedanke war: Nein, das dürft IHR feiern … und WIR sorgen für die passenden Aktionen mit euch.

Doch dann dachte ich: Moment. Noch ein klitzekleines bisschen zappeln lassen …

Weiterlesen

20. November 2013

Vom Blues zur Betriebsamkeit

Liebe Freunde!

Zum vermutlich letzten Mal prangt über einem Journal-Eintrag das Maskenball-Banner, denn auch wenn das Abschiednehmen diesmal überproportional schwer war, ist der Aftertour-Blues nun einigermaßen abgeklungen und der freudigen Vorbereitung neuer Taten gewichen.

Weiterlesen

1. November 2013

I still got the blues ...

Eine kleine, ungeordnete Gedankensammlung von Asp zur Maskenball-Tournee

Liebe Freunde,

„alles hat ein Ende“, spricht der Volksmund weise und spendet dabei Trost und zugleich Ernüchterung, je nachdem, ob es eine schlechte oder eine gute Sache ist, die da zu Ende geht.

Weiterlesen

22. Oktober 2013

Konzert ausverkauft!


Es ist tatsächlich passiert. Das Konzert am 29.03.2014 im Backstage in München ist nun offiziell ausverkauft!


Weiterlesen

9. Oktober 2013

Maskenballtour, da waren's nur noch 8.

Liebe Freunde,

nach einem Beinaheheimspiel in Wiesbaden sind wir heute im schönen Saarland zu Gast. Beinahe ein Heimspiel übrigens, weil Wiesbaden ja nicht Frankfurt ist und weil das Publikum in Hessen immer eine besondere Herausforderung ist. 

Weiterlesen

1. Oktober 2013

TICKETS FÜR DUNKELROMANTISCHE FRÜHLINGSNACHT WEG

Liebe Freunde.

Das ging ja schnell. Während ASP noch auf der Maskenball-Tournee sind, müssen wir bereits melden, dass für ein Konzert der Dunkelromantischen Frühlingsnächte des Akustik-Projektes ASPs VON ZAUBERERBRÜDERN die Tickets knapp werden. Im ASP-Shop sind die Tickets für den 29. März 2014 in München im Backstage bereits restlos ausverkauft.

Weiterlesen

17. September 2013

Maskenhaft. Nun die Zweitauflage…

Liebe ASP-Hörer,

nein, noch präziser: Liebe ASP-CD-Käufer! Schön, dass es euch noch gibt.

Ich freue mich unglaublich. Nur eines muss man euch wirklich anlasten: Von Timing habt ihr aber auch mal so gar keine Ahnung, scheint es, hihi. Ausgerechnet kurz bevor ich auf die Maskenball-Tournee abhaue müsst ihr dafür sorgen, dass das Lager mit den Limitierten Erstauflagen der Maskenhaft Doppel-CD leer ist? Dies meldete nämlich gestern unser Vertrieb.

Weiterlesen

13. September 2013

Gerade noch rechtzeitig!

Liebe Freunde,

da sind sie also, unsere Fan-DVDs "ASP auf dem Summer Breeze 2012". Dieses exklusive Schmankerl gibt es nur bei uns auf Tour!

Und auf vielfachen Wunsch haben wir mit dieser Produktverpackung auch unseren nachgereichten Beitrag zu einem wichtigen Augenblick in der deutsch-deutschen Geschichte geleistet. Ist ja auch schon bald wieder der 3. Oktober…

Man verzeihe mir den Kalauer…

Das Einstudieren der neuen ASP-Texte [was hat mich denn da wieder geritten?] hat mir wohl die ein oder andere Sicherung durchbrennen lassen. Herrlich.

Besucht uns ab kommender Woche (ja, es ist soweit!) in 16 Städten in Ost und West! Und bitte auch in Österreich und der Schweiz (auf geht's!).

A.

Weiterlesen

30. August 2013

They call me the wanderer, yeah the wanderer …

Liebe Freunde,

ich präsentiere euch heute den sympathischen Strahlemann Sören Jordan mit der neuesten Errungenschaft für die anstehende Maskenball-Tour.

Weiterlesen

29. August 2013

Proben, Proben, Proben

Liebe Freunde,

bald ist es soweit: Wir werden diesmal 19 Konzerte in 18 Städten spielen und hoffen, dass uns ganz viele von euch auf der Maskenball-Tournee besuchen kommen.

Wir haben begonnen, die neuen (und selbstverständlich auch altbekannte) Songs zu proben und bisher lässt sich die Sache auch ganz gut an.

Weiterlesen

14. August 2013

Collector's DVD auf der Maskenball-Tournee

Liebe Freunde,

wie im ASP-Newsletter bereits angekündigt:

 Es gibt eine FAN-DVD EXKLUSIV AUF DER MASKENBALL-TOUR geben!

Weiterlesen

13. August 2013

Maskenhaft auf Platz 2!


Liebe Freunde,

soeben erreichte uns die Nachricht, dass unser aktuelles Album „MASKENHAFT - Ein Versinken in elf Bildern“ überraschend auf einem sensationellen Platz 2 („zwei“) in die deutschen Media Control Charts eingestiegen ist. 

Weiterlesen

12. August 2013

Autogrammstunden-Debakel auf dem M'Era Luna

Liebe Freunde,

es war ein wundervolles M'Era Luna-Festival für uns. Sowohl der energetische Rock-Auftritt am Samstag als auch die kombinierte Lesung mit Musik am Sonntag waren der absolute Wahnsinn. Wir danken euch vielmals für eure Begeisterung bei den beiden Auftritten.

Zu enttäuschten Gesichtern kam es leider bei der am Sonntag angesetzten Autogrammstunde von Kai und mir.

Weiterlesen

7. August 2013

Rockshow: Open Air - Lesung: Hangar-Bühne

Liebe Freunde,

um Missverständnissen vorzubeugen hier noch einmal die Infos zu den beiden Auftritten auf dem M'Era Luna:
Die Rockshow ist natürlich auf der Hauptbühne am Samstag. Die Lesung zusammen mit Kai Meyer findet NICHT im so genannten Disko-Hangar statt wie die anderen Lesungen! Wir haben ja zwei Akustik-Songs im Gepäck und werden am Sonntag um 11:20 auf der Hangar-Stage auf euch warten.

Weiterlesen

5. August 2013

ASP auf dem W:O:A bei ZDFKultur

Liebe Freunde,

das einstündige Special mit ASP zum diesjährigen Wacken wird ausgestrahlt auf ZDFKultur am Mittwoch, den 07.08.2013, 23.35 Uhr und wird danach dort in der Mediathek zu finden sein. Viel Spaß!

Weiterlesen

30. Juli 2013

Imke fährt zum M'Era Luna!

Hunderte von Einsendungen mit der richtigen Antwort auf die Preisfrage zeugen von der großen Begeisterung für die schöne Aktion von ASP und Kai Meyer. Die Lösung war natürlich die Arkadien-Trilogie von Kai Meyer, durch die der neue ASP-Song "Die Löcher in der Menge" inspiriert wurde, wobei auch die Titel der einzelnen Romane als richtige Lösung gewertet wurden.

Weiterlesen

29. Juli 2013

Lesung von Kai Meyer. Musik von Asp mit Søren!

Liebe Freunde,

was für ein Sommer! Das neue Album + Tour in den Startlöchern, zwei tolle Festivals und vieles, vieles mehr!
Eine Menge Arbeit und dafür eine Menge schöner Dinge, die hoffentlich euer Gefallen finden. Im Hause ASP sind Aufregung und Anspannung dementsprechend groß. Ein weiteres Highlight wird die Lesung am Sonntag, den 11.08.2013 im Hangar auf dem M'era Luna sein. Frühes Aufstehen ist angesagt für mich und Søren, die wir uns bereits am Vorabend auf der Hauptbühne verausgabt haben werden. Denn passend zu Kai Meyers gelesenen Texten werden wir zwei kleine Weltpremieren zum Besten geben. Zum einen wird einer der neuen MASKENHAFT-Songs (erratet ihr schon, welcher es ist?) direkt in einem akustischen Gewand präsentiert, zum anderen werden wir ein ganz neues, speziell für diesem Anlass geschriebenes Lied uraufführen: "Die Gabe" heißt das Stück und thematisiert … ach, ich will nicht zu viel verraten. Momentan ist auch noch gar kein Tonträger in Sicht, auf dem das neue Werk seinen Platz finden wird, aber kommt Zeit, kommt Rat … und vorher noch das M'era Luna!

Mann, bin ich gespannt!
Asp

Weiterlesen

26. Juli 2013

Das Märchen vom Wildfang-Windfang

Liebe Freunde,

nur noch eine Woche bis zum offiziellen Erscheinungstermin unseres neuen Albums "MASKENHAFT - Ein Versinken in elf Bildern". Bald, bald, bald haltet ihr es in den Händen, unser Schmuckstück.

Schon unterwegs ist allerdings eine neue Ausgabe der Promo-CDs, mit denen wir die DJs in den schwarzen Tanztempeln des Landes dazu bringen wollen, unsere Songs für euch zu spielen. 

Weiterlesen

26. Juli 2013

Frankfurt. Tossi und Asp signieren.

Liebe Freunde,

am Montag, den 5. August gibt es eine MASKENHAFT-Autogrammstunde in Frankfurt am Main. Tossi und ich als Frankfurter haben uns überreden lassen, denn die Reise ist ja durchaus machbar.

Weiterlesen

25. Juli 2013

W:O:A und M'era Luna: Unsere beiden Festivalauftritte 2013

Liebe Freunde,

in dieser Saison sind wir nur auf zwei Festivals zu Gast, und deshalb wollen wir es natürlich so richtig krachen lassen. Wir haben also für die beiden Termine einige Schmankerl im Gepäck.

Weiterlesen

24. Juli 2013

Maskenhaft, ein Nummer-1-Hit?

Liebe Freunde!

Einige Fans wollten vor Kurzem wissen, ob wir als Musiker uns selbst die niedrigsten Nummern bei der Ultimate Edition reserviert haben. Haben wir nicht! Wir dachten uns, dass ihr euch bestimmt viel mehr freut als wir und deshalb haben wir selbst die niedrigen Nummern an die allerersten Besteller im ASP-Shop vergeben. Zum Beispiel wie auf dem Foto. Wir hoffen, du hast eine Menge Spaß an unserer Nummer 0001, Stefan! Und doch: Das Album ist prima. Unabhängig davon, welche Zertifikat-Zahl man bekommt.

Findet:&

Euer

Asp

Weiterlesen

22. Juli 2013

M'Era Luna Live Dvd - Shop-Special!

Unser M'Era Luna Sonderangebot! Bis wir am 10. August 2013 endlich wieder die Bühne des Nummer 1-Festivals für die Schwarze Szene entern dürfen, haben wir für euch im Shop eine eisige Erfrischung: Das komplette M'Era-Luna-Konzert von 2011 auf DVD!

Hier geht's zum Sonderangebot:

Weiterlesen

21. Juli 2013

Zum M'Era Luna mit Kai und Asp!

Für die einmalige gemeinsame Lesung mit Musik von Kai Meyer mit Asp verlosen wir heute ein absolutes Knaller-Fanpaket!
Zu gewinnen gibt es 1 x 2 Tickets für das M'Era Luna (10.-11.August 2013), die beiden von Kai signierten Romane "Arkadien erwacht" und "Die Alchimistin" und von Asp sein schauriges Gedichtbändlein "Der Fluch" und eine rare DJ-Promo "elf und einer" mit dem brandneuen Stück "Das Märchen vom Wildfang-Windfang".

Weiterlesen

19. Juli 2013

Fünf vor zwölf und zwo vor neunzehn?

Hilfe. Wer hat an der Uhr gedreht? Heute ist der 19. Juli? Wie konnte das denn bitteschön geschehen? Ich bin ja noch nicht einmal mit den Planungen für die Festivals ganz fertig, und schon kommen hier im Hauptquartier* weitere Fragen für die Tour herein.

„Ja sagt mal, Leute, das ist doch noch eine halbe bis dreiviertel Ewigkeit hin! Nun lasst mich doch mal in Ruhe° mal eins nach dem andern machen, bitte! Was soll das heißen, ,nur noch zwei Monate hin‘? Seid ihr denn von allen guten Geistern verl…?“


Tatsächlich. Heute in zwei Monaten starten wir in Schwabach bereits unsere Maskenball-Konzertreise. Ein guter Grund, den Begriff To(u)rschlusspanik zu erfinden und sofort durchzudrehen.

Weiterlesen

19. Juli 2013

Löcher in der Menge: iTunes

Liebe Freunde,

und weiter geht's. Diesmal hat Trisol nichts unversucht gelassen, um unsere Musik an den Mann (und natürlich die Frau) zu bringen. Für alle, die bei iTunes Musik käuflich erwerben, gibt es seit heute die Möglichkeit, die Gothic-Novel-Rock-Nummer "Die Löcher in der Menge" schon zu erstehen. Hier, wenn ihr mögt

Klar wird der Song nachher beim Vervollständigen des Albums angerechnet! So kommen wir zumindest doch noch irgendwie zu einer Vorabsingle. Ich selbst werde es zwar nie begreifen, denn ich bin ein altbackener Tonträgerkäufer und -Sammler und finde, gerade bei ASP sind die CDs und die tollen Artworks so moderat im Preis gehalten für das, was man da geboten bekommt, ich verstehe nicht, wie man darauf verzichten kann. Aber gut, ich höre ja auch viel Musik auf Vinyl. Ich bin wohl ein Musik-Dino ;). Und stolz drauf!

Weiterlesen

18. Juli 2013

Vorsicht Spoiler! Hurraaaa Hörprobe!

Liebe Freunde,

ich freue mich sehr, euch heute ein ganz besonderes Schmankerl präsentieren zu dürfen. Die überwältigende Begeisterung für unser neues Album und die unglaubliche Zahl von Bestellern in unserem hauseigenen Onlineshop sind ein so toller Vertrauensvorschuss, das ist einfach nur … schön! Danke, von ganzem Herzen danke dafür! Das baut uns sehr auf.

Wir haben daher beschlossen, heute ganze 17 Minuten an Hörproben aus unserem Album MASKENHAFT zu veröffentlichen. Bitte erwartet keinen professionellen Video-Clip oder so etwas, wir haben stattdessen wirklich lieber jeden Cent in unser schönes Album gesteckt. Aber dank Timo Würz‘ genialer Arbeiten können wir dennoch einen audiovisuellen Leckerbissen als Horsd’œuvre anbieten. Also einen Augenohrenschmaus.

Wir hoffen sehr, der erste Eindruck findet euer Gefallen und ihr freut euch genauso auf und über das neue Album wie wir!

Viel Vergnügen und Vorhang auf für „Ein Versinken in elf Hörproben“, unserer virtuellen Pre-Listening-Party!

ASP und Band

Weiterlesen

12. Juli 2013

Das News-Journal: It starts with a Bang

Liebe Freunde,

endlich ist es soweit. Heute präsentieren wir euch das neu gestaltete News-Journal, in welchem ihr alle aktuellen Informationen und eine Menge Wissenswertes rund um ASP und das Akustikprojekt Asps Von Zaubererbrüdern lesen könnt. Dies dürfte nicht nur für Social-Networks-Verweigerer eine gute Nachricht sein. Auch allen anderen sollte klar sein: Hier spielt die Musik!

Und weil das erste Mal ja besonders schön sein soll, starten wir heute mit einer kleinen Premiere: Dem MASKENHAFT-Teaservideo!




Weiterlesen

10. Februar 2013

Dramatisch zurück.

Hallo liebe Freunde.

Ganz schön abgebrüht ist der Großteil der ASP-Fans, ist er doch dramatische Auftritte von mir mittlerweile nicht nur gewöhnt, einige davon bezahlen sogar Eintritt dafür, sie sich anzusehen…

Nun war einige Tage der Zugang zur offiziellen ASP-Webpräsenz blockiert, und wir nahmen uns die Freiheit, die im Hintergrund laufenden Abschlussarbeiten am neuen Online-Shop mit der Frage zu verbinden, die auf untenstehender Grafik so nett und ein klitzekleines bisschen provozierend formuliert ist.
Okay. Vielleicht sogar ziemlich krass provozierend.

Weiterlesen

30. Mai 2012

Batterie

Liebe ASP-Freunde!

Beinahe wäre es wieder geschehen: Die letzten Monate waren eine ziemliche Belastungsprobe, und ehe ich mich versah, waren die Batterien wieder einmal leerer als leer. Vielleicht sollte man nach all den vielen Jahren in diesem Geschäft die kindliche Naivität doch endlich ablegen und nicht mehr so tun, als könne man alle Stolpersteine ertragen, allen Fallstricken entkommen und täglich 14 Stunden 140% volle Leistung bringen. Und kaum taucht etwas Unvorhergesehenes auf der Fahrbahn des Lebens auf, ist man gezwungen, eine Vollbremsung hinzulegen, um keine Karambolage zu verursachen.

Weiterlesen

12. Januar 2012

Asps Von Zaubererbrüdern – Das Akustik-Projekt kommt

Logo Asps von Zaubererbrüdern

Liebe Freunde!

Die ASP-Akustik-Touren waren nicht nur ein besonderer Ohrenschmaus, sie boten vor allem den Songs des Zwischen-Albums Zaubererbruder ein perfektes Zuhause in schönstem Ambiente. Mastermind Asp kündigt nun offiziell eine Fortführung dieses Projektes unter anderen Vorzeichen an. Gemeinsam mit Ralph „dem teuflischen“ Müller werden nun Songs entstehen, die von Anfang an im „unplugged“-Gewand erstrahlen sollen. Das Programm der Herbst- und Winternächte soll dabei nach und nach um neue Stücke bereichert werden, und ein eigener Tonträger ist in Planung.

Weiterlesen

21. Oktober 2011

Wieder zuhause in 19 fremden Städten

Liebe Freunde!

Nun sitze ich hier in Dresden im Backstage und frage mich wie so oft, ob ich nicht in der extremen Hektik der vergangenen Tage irgendetwas Wichtiges vergessen habe (abgesehen von 20 Kilo abnehmen, einem schnellen Lifting oder spontaner geistiger Gesundheit).

Weiterlesen

22. Juni 2011

Richtigstellung: 16 Seiten Neuigkeiten – Orkus berichtet exklusiv über ASP!

ASP – Neue Welten

Richtigstellung! Bedauerlicherweise hat sich ein Fehler in den letzten Journaleintrag eingeschlichen, weil uns die falsche Anzahl an Seiten kommuniziert wurde. Es handelt sich „nur“ um 16 Seiten bei dem Extraheft im Szenemagazin Orkus. Der Inhalt kann sich aber trotzdem mehr als sehen (und lesen) lassen. Wir bitten, diesen Fehler zu entschuldigen.

Weiterlesen

14. Juni 2011

16 Seiten Neuigkeiten – Orkus berichtet exklusiv über ASP!

ASP – Neue Welten

Normalerweise kündige ich unsere Aktivitäten in der Presse nicht großartig an, schließlich ist es der Job der Musikpresse, über die Musiker zu berichten und nicht umgekehrt!

Diesmal jedoch habe ich das Verlangen, Euch interessierte Leser auf etwas ganz Besonderes aufmerksam zu machen:

Weiterlesen

26. Mai 2011

Ein Schuhkarton mit alten Briefen und Fotos

Schwarzer-Schmetterling-Zyklus

Liebe Freunde,

in der Hoffnung, mich durch jammerlappig anmutende Wiederholungen nicht komplett unbeliebt zu machen, berichte ich dies:
Das Jahr 2010 beinhaltete für mich nach extrem mühseligen Zeiten und ebenso langwierigen wie selbstsezierenden Lösungssuchen viele bittere grundlegende Erkenntnisse, die dazu führten, dass ich beinahe nichts Positives mehr in den 10 Jahren des Bandbestehens zu erkennen vermochte, ja, sogar mehrfach daran dachte, einfach aufzuhören und etwas komplett anderes zu beginnen.

Weiterlesen

6. Mai 2011

Ein kleines Tier wird 10!

10 Jahre das kleine Tier

Och nee, oder? Das ging ja mal schnell. Zeit fliegt, wenn man Spaß hat, nicht wahr?
Vor zehn Jahren erschien das Bilderbuch zum gleichnamigen Song Die kleine Ballade vom Schwarzen Schmetterling, von Pit Hammann wunderbar in Szene gesetzt. Wow. Und seither hat es – ganz passend zur Geschichte – so manche Metamorphose durchgemacht.

Weiterlesen

17. April 2011

Asp zur Kenntlichkeit entstellt

Apropos Humor. Kennse denn? Kommtn Schäuble, ein Gaddafi und ne Merkel zum Pabst…?

Oder: Dinge, die man schon immer mal über sich schreiben wollte: Was haben Terry Pratchett, Johnny Depp, Tim Burton, Billy Connolly und Asp Spreng gemeinsam?

Weiterlesen

15. April 2011

ASP bei Facebook – Kollidierende Welten

Asp

Neulich machte mich ein Bekannter auf eine kleine Hetzrede eines Kerls im Netz in irgendeinem Forum aufmerksam. Dieser konnte ASP mal wieder so gar nicht leiden. Kommt ja total oft vor und ist mir eigentlich egal. Irgendwann muss man lernen, mit dem Schmutz irgendwie klar zu kommen, mit dem der Mob einen gerade im Internet ständig aus dem Schatten bewirft.

Dennoch musste ich ein wenig grinsen, denn der Bengel machte sich darüber lustig, dass die Meldung, ASP hätten jetzt eine neue Website, in Zeiten von Facebook und Twitter ja wohl total anachronistisch sei. Ich freute mich. Da wollte jemand was Gemeines sagen über mich und hat es auf den Punkt getroffen. Touché, Fremder!
Ich rufe aus: Ja, das bin ich!

Weiterlesen

19. März 2011

Bald anders

Das Leben ist schön.

Simplicissimus

Als ich im letzten Jahr erfuhr, dass an meinem Geburtstag der Mitbegründer der Band Ougenweide, Frank Wulff, im Alter von gerade mal 57 Jahren verstorben war, war ich gerade dabei, mich über ein neues Ougenweide-Album zu freuen, beinahe 15 Jahre nach dem vorangegangenen, dem grandiosen „Sol“. Ich glaube, „Sol“ kam damals nicht so besonders gut bei den meisten Ougenweide-Fans an, da es viele elektronische Klänge aufwies. Ich jedoch hatte es über die Jahre immer lieber gewonnen, denn die Songs waren einfach zu gut und die Gesänge der a-capella-Gruppe Time Of Roses waren einfach himmlisch. Doch dazu später mehr.

Weiterlesen

18. März 2011

Geschichten und Welten – Warum die neue Homepage nicht mehr „The Tales of ASP“ heißt.

Liebe Leser!

Wir haben eine neue Homepage. Die Gründe dafür sind recht komplex, genauso wie die Umsetzung einer Website für ASP eine recht knifflige Angelegenheit ist. Woran liegt das?

Tja, das liegt einfach in der Natur unserer allgemeinen Außendarstellung, die natürlich ein Spiegel der Kunst selbst ist. Pit Hammann musste beim Designen der neuen Struktur den Umstand bedenken, dass es sich bei allem, was ich so produziere, um ziemlich textlastige Werke handelt und dass wir im Gegensatz zu vielen anderen Bands auch sehr darauf achten, dass die Darreichungsform sehr schriftorientiert sein würde. Es musste also ein übersichtlicheres System geschaffen werden. Natürlich ist das alles noch im Aufbau und wir werden sicher auch noch einiges an Arbeit investieren müssen, aber wir haben uns stark darauf konzentriert, dass erstens der interessierte Besucher schneller erfassen kann, was es Neues gibt und zweitens, dass ich die Website unkomplizierter mit eben den Neuigkeiten füttern kann. Das bedeutet für uns alle ein wenig Umgewöhnung, aber mit der Zeit wird es bestimmt ganz intuitiv in der Handhabung.

Viel Vergnügen beim Erkunden der schon geöffneten Bereiche! Wir arbeiten unermüdlich an der Fertigstellung.

Warum die Seite jetzt Asps Welten beinhaltet (oder Asps Weltende, wenn man uns das Wortspiel erlauben mag) und nicht nur Tales, also Geschichten, das ist einfach beantwortet. Zum einen fühlte ich mich mit einer Adresse in der Muttersprache irgendwie wohler, denn über die Jahre hat sich ja schon herauskristallisiert, dass wir kein internationales Phänomen sein würden; zu textorientiert gehen wir zu Werke. Ah, da war es wieder!
Zum anderen möchte man einfach ab und zu mal etwas Neues zeigen, so wie man auch ein sehr geliebtes Kleidungsstück nach vielen Jahren des stetigen Tragens irgendwann zwar als äußerst bequem (und Bequemlichkeit tut nicht immer gut!), aber auch als etwas abgenutzt empfindet. Ein edler neuer Zwirn, das wär doch was!

Nun, hier ist er. Und er passt mir ganz gut, wie ich finde. :-)

Bis morgen,
Asp

Weiterlesen

30. August 2010

ASPipediaaah, oder: Vorsicht, Schwarm!

In jüngster Zeit wurde ich vermehrt darauf angesprochen, welchen Einfluss die goldenen Zeiten des großen kommerziellen Erfolges auf meine Statements gehabt hätten, die ich in der 2010er-Proklamation angesprochen habe. Das hielt ich natürlich für eine feinsinnige Anspielung auf die in der Szene zum guten Ton gehörenden „Ihr seid keine Szeneband!“ und „ASP=AUSVERKAUF“-Parolen, welche zwar ermüdend sind und auch gehörig nerven, an die ich mich aber im Laufe der letzten Jahre zähneknirschend gewöhnt habe.
Kurz: Ich dachte mir ausnahmsweise nicht viel dabei.

Weiterlesen

16. April 2010

Peter Steele ist tot.

Heute Morgen erfuhr ich zu meiner Bestürzung, dass Peter Steele, seines Zeichens Sänger und Mastermind der Band TYPE O NEGATIVE, gestorben ist. Matze schickte mir den Link zur Meldung und ganz kurz glaubte ich an einen weiteren makabren Scherz des Hünen aus New York. Dem ist bedauerlicherweise nicht so. Die offizielle Homepage der Düsterrocker bestätigt die traurige Nachricht leider.

Mit nur 48 Jahren verstarb Peter am 14.04. an Herzversagen.
Ich empfinde das als Verlust und als Mahnung, wie verdammt kurz das Leben ist.

Weiterlesen

6. Januar 2010

Glaubensbekenntnis

Eine Art Neujahrsansprache?

Die ersten zehn Jahre ASP sind vorbei. Wir hatten ein ungeheuer spannendes Jubiläumsjahr mit einer wahrlich grandiosen Tour und einer tollen Single-EP.

Weiterlesen

9. Oktober 2009

Ab nach Kassel

Hallo an alle Kassel-Konzertbesucher. Ich möchte mich dafür entschuldigen, dass ich gestern die obligatorische Autogrammstunde ausfallen lassen musste.

Meine Grippe ist gemein zu mir gewesen und ich war wirklich unglaublich froh, das Konzert durchgestanden zu haben. Danach musste ich raus aus den pitschnass geschwitzten Klamotten und Ruhe haben.

Weiterlesen

11. September 2009

Kummer, uouoh Kummer… kein ASP-Album in Sicht.

Einige haben es sicher schon gemerkt: Aus dem für diesen Herbst angekündigten Fulltime-Album, das eigentlich zur Tour erscheinen sollte, ist nun eine EP geworden. Oder eine Double-Feature-Single, um präzise zu sein.

Weiterlesen

1. September 2009

Asp bei den Elektro-Rock-Rebellen von Caputt

Anstatt mich weiter darüber zu ärgern, dass ich nie Zeit habe, einen neuen Beitrag in mein heißgeliebtes Journal zu schreiben, schreibe ich nun einen Beitrag in mein heißgeliebtes Journal.

Zeit. Zeit. Zeit.

Weiterlesen

12. März 2009

Der imaginäre Kritikerfreund

Der Papilion ist ein Magazin über die Band ASP, Lobhudeleien können also – man möge uns nachsichtig verzeihen – leider nicht ausgeschlossen werden. Das freut die Fans, denn die teilen ja die Begeisterung. Das freut aber auch die Kritiker, die sich schon jetzt die Hände reiben und begeistert die alte Arie anstimmen dürfen, was diese ach-so-kommerzielle Band nicht noch so alles anstelle, um sich besser zu vermarkten.

Weiterlesen

14. Februar 2009

Ich bin ja jetzt wieder evangelisch.

Nein, nein, nicht was Ihr denkt! Ich hatte keinen Anfall von plötzlicher Sehnsucht nach der Geborgenheit im Schoße einer religiösen Gemeinschaft oder nach einer Lebensrichtlinie, wie sie so manch Strauchelndem in schlechten Zeiten Schienensystem für den Expresszug des Lebens sein kann.
Ich schreib es hier lieber hin, denn im Straucheln bin ich so ziemlich Weltmeister.

Weiterlesen

13. Dezember 2008

Buch-Stützen!

Ich möchte mich zum Jahresausklang ganz besonders bei allen Lesern des "Horror Vacui"-Buches sehr herzlich bedanken.

Weiterlesen

31. Oktober 2008

ASP Zitat des Tages

"Die Szene hat sich nicht wirklich verändert, aber ich nehme die Szene, und die Szene mich, natürlich ganz anders wahr. Wir beobachten uns gegenseitig mit Skepsis, weil die Szene Erfolg irgendwie nicht als Konsequenz von harter Arbeit sehen kann, sondern immer nur als Ergebnis von Verrat." [Asp, im Interview mit www.obliveon.de]

Weiterlesen

8. September 2008

Keine Rock-Live-Tour im Frühjahr, dafür...

Jaaaaadooooch! Natürlich war es so schwer nun nicht zu erraten...

Weiterlesen

3. September 2008

Zu.Viel.Text.

Manchmal verfluche ich mich selbst und meine überlangen, anstrengenden Texte...

Weiterlesen

1. September 2008

Ja, ja, z.w.e.i.m.a.l. Hurra?

So, es ist tatsächlich passiert. Entgegen aller Prognosen und allen Schwarzsehern-und Rednern zum Trotze: Die Zaubererbruder ist raus.

Weiterlesen

18. August 2008

...und eine rabenschwarze Nacht und eine sommerliche Brise!

Das Summer-Breeze in Dinkelsbühl.

Weiterlesen

11. August 2008

Strahlender Sonnenschein und tiefschwarze Nacht.

So, das war es nun also, das wichtigste Konzert des Jahres. Schade.

Ein kleiner und ganz persönlicher Bericht vom diesjährigen M’Era Luna und auch während ich diese Zeilen an Euch schreibe, fühle ich ein dumpfes Grollen wie ein weit entferntes Gewitter.

Weiterlesen

29. Juli 2008

Was bitte soll das sein, die kommentierte Ausgabe des Zaubererbruder-Albums?

Hallo dort daußen an den Endgeräten! Viele Fragen gibt es zu unseren "Zwischenalbum" Zaubererbruder. Ich will versuchen, nach und nach die wichtigsten zu beanworten…

Weiterlesen

28. Juni 2008

Das Geständnis: „Ich habe die Kantorka umgebracht.“

Neues von „Zaubererbruder – der Krabat-Liederzyklus“

Weiterlesen

21. Mai 2008

Ich lasse Euch mal eine Rabenfeder da....

...so zwischendurch. Denn so leid es mir tut:

Weiterlesen

12. April 2008

Be careful what you wish for...

Nach über einem Jahr von Schweiß, Tränen und einer Menge leerer Versprechungen: Nun ist es endlich da, das Debut-Album von Caputt.

Weiterlesen

29. Februar 2008

ASP, die Titelstory(s)

Ein Wunder ist geschehen.

Andere Bands kämpfen jahrelang um Titelstorys in den zweieinhalb größeren Gothic-Magazinen in Deutschland, denn das ist natürlich eine feine Sache, auch für eine kleine Gothic-Novel-Rock-Band aus Frankfurt. Ihr wisst schon, wen ich meine.

Weiterlesen

27. Februar 2008

Auf vielfachen Wunsch: Die ASP-Bio aus HORROR VACUI in Hierzuländisch

Wir wurden von einigen Leuten gebeten, die schicke ASP-Bio aus der neuen Retrospektive doch bitte auch auf Deutsch zu veröffentlichen. Nichts leichter als das, Euer Wunsch ist uns Befehl: Wir dachten ja, Ihr wüsstet schon alle bescheid...
Geschrieben hat das gute Stück aber nicht der Herr Schmetterling, sondern der gute

Björn Springorum,

Weiterlesen

20. Februar 2008

Unauslotbar…tiefer als jemals zuvor

Du hast im Chor die schwarzen Lieder mitgesungen!

Weiterlesen

18. Februar 2008

Apropos Asp

Zeit vergeht wie im Fluge, wenn man Spaß hat…oder eine Rockband…

Weiterlesen

13. Februar 2008

Asp spielt Flaschengeist für die Band Caputt.

(R)Evolutionstheorien für Mitverschwörer

Warum mir das Projekt Caputt von Anfang an imponierte, liegt auf der Hand:

Weiterlesen

11. Februar 2008

Heimliche Hits, unheimliche Welten –„Horror Vacui“ hoch drei.

Über das seltsame Gefühl, dass einen befällt, wenn man sich nach langer Zeit wieder mit älteren Songs beschäftigen darf haben wir ja schon recht ausgiebig berichtet.

Eine Sache, die dabei ein wenig in den Hintergrund geraten ist, ist die Tatsache, dass wir in der kompletten Band für die kommende Tour eine Art „Best-Of“-Programm entwickelt haben.

Weiterlesen

25. Januar 2008

Mit dem letzten Atemzug

Auszug aus dem in Kürze erscheinenden Buch „Horror Vacui – Songtexte/Lyric 1999 bis 2007“

„Als dieser Text geschrieben wurde, standen die Dinge in meinem Leben nicht gerade zum Besten.

Weiterlesen

7. Dezember 2007

Zurück? Ja. Angekommen? Nein.

Die große Tournee

Wie bitte? Wir sind schon wieder fast drei Wochen von unserer Requiembryo-2-Tour zurück?

Weiterlesen

1. November 2007

Horror Vacui mal zwei...

Oder: Wissen Sie, wofür ich eigentlich gar keine Zeit habe?

Weiterlesen

23. Oktober 2007

ASP-Band und Label kurz vor dem Aus, Fortsetzung

Ja. Nun sind wir ohne Plattenvertrag.

Weiterlesen

22. Oktober 2007

ASP-Band und Label kurz vor dem Aus...

Zeit vergeht, so schnell rieselt der Sand
So viel verschwendet
Folge mir mit Herz und mit Verstand
Bis alles endet

Weiterlesen

18. Oktober 2007

Willkommen zurück im Dunklen Turm, Teil 2

Under the stairs and beyond your horizon...

Wir haben uns als Band bisher immer geweigert, Konzerte auf Film zu bannen oder einen Video-Clip zu einem Song zu drehen.

Weiterlesen

14. Oktober 2007

Willkommen zurück im Dunklen Turm, Teil 1

"Süße Nona.
Ich hatte Dich so oft gewarnt. So oft! Aber Du wolltest nicht hören. Du wolltest es einfach nicht sehen. Du wolltest nicht glauben.

Weiterlesen

4. Oktober 2007

Erwachen

Ein Ende. Ein Anfang. Welch ausgesprochen befremdliches Gefühl! Als ob man ein völlig neues, ein losgelöstes Leben beginnen könne. Eines, das, nicht von den alten Schatten überlagert, sich anschickt, die Flügel auszubreiten und ungeahnte Höhenflüge zu wagen.

Weiterlesen