Discografie

Longplayer

Singles und EPs

DVDs und BluRays

Teaser
blub

Discografie

Single/EP

Die Zusammenkunft

Erscheinungsdatum der Erstausgabe: 28. Juni 2002
Label: Trisol Music Group

Nicht im Tonträgerhandel erhältlich. Nur bei uns: Neuauflage zum 10-jährigen Bandjubiläum im Jahr 2009. Jewelcase, 11 Tracks. Aufnahmen aus dem Jahre 2002.

Albumcover

1.Milk First Version4:52
2.Sing Child Dark Dance REMIX by CENOBITA6:26
3.Imbecile Anthem 1984-Version featuring SARA NOXX4:11
4.Schwarz Cover Version by SAMSAS TRAUM5:11
5.The Little Big Man Remix by HUNGRY LUCY5:19
6.Kokon featuring RIG/JANUS3:55
7.Maybe Remix by THE DUST OF BASEMENT4:06
8.Dancing a Tommyzed REMIX by DJ TOMMY6:12
9.Fading Away Onkelmix by PILORI3:54
10.Schwarzer Schmetterling Evil Side REMIX by SIECHTUM3:41
11.Versuchung featuring TINA KÖGEL/Chamber & MOZART/Umbra et Imago6:08

Diese CD im ASP-Shop bestellen

Auszug aus „Artworks & Artwords“ – Das Orkus-Buch über ASP:

Ein Geschenk an die Fans!

Ein großes Ereignis fand in der Frankfurter Batschkapp statt, mit Konzertauftritten von L’âme Immortelle, Janus, Mozart und Chamber, Party und anschließendem Treffen. ASP hatten zur „Zusammenkunft“ geladen. Mittlerweile liegt das schon wieder ein halbes Jahr zurück, soll jedoch eine oder gar mehrere Wiederholungen erfahren. Denn die Idee, die hinter dem ersten Meeting stand, ist nach wie vor unverbraucht und aktuell: „Ich wollte unglaublich gern etwas Besonderes für all die lieben Leute machen, die uns ständig unterstützen. Es ging außerdem darum, zu zeigen, dass es in der Szene auch unter Musikern noch einen Zusammenhalt gibt, ohne Neid und Missgunst. Gothic ist ein Lebensgefühl. Wir glauben fest daran, dass wir wieder mehr Zusammengehörigkeitsgefühl brauchen, gerade in einer Zeit, in der Außenstehende versuchen, die Szene zu kommerzialisieren“, erklärt der Gastgeber. Asp selbst, der dieses Festival drei Monate lang vorbereitet hatte, stand an jenem denkwürdigen Abend derart unter Strom, dass er sich daran eher wie im Traum erinnert, wie er eingesteht. Er weiß aber noch, dass der Ablauf nahezu perfekt war, sich die Batschkapp schon recht früh füllte und die Stimmung bereits ab der ersten Band, den noch nicht (aber sicher in naher Zukunft!) so ganz bekannten Chamber, gut war. Um die schönen Erinnerungen an diesen Abend und das damit verbundene Gefühl bei allen Besuchern wachzuhalten und denen, die nicht anwesend sein konnten, eine Ahnung zu vermitteln, ist nun Die Zusammenkunft E.P. entstanden. Zehn ASP-Titel wurden von anderen Künstlern aufgenommen und bearbeitet. Mozart von Umbra et Imago ist vertreten, des Weiteren Samsas Traum, RIG von Janus, Cenobita, Siechtum, The Dust Of Basement, Pilori, Hungry Lucy, DJ Tommy und Sara Noxx! Dabei sind Duette mit Asp herausgekommen, Remixe und Cover-Stücke. Manche dieser Versionen wurden in der Batschkapp bereits aufgeführt, der größte Teil der Songs ist jedoch exklusiv für die CD entstanden.