Live

Festivals

Zaubererbruder live & extended

zutiefst – ASP

Discografie

7. Juli 2018

"VOICES OF A STRANGER"

Die verschollenen Archive 4+5 kommen als Doppel-CD

Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus. 2019 steht das 20. Jubiläum von ASP an, und schon vorher gibt es ein Appetithäppchen in Form einer ganz besonderen Compilation! Wie von vielen gewünscht erscheint eine Zusammenstellung verschiedener Bands, für deren Songs oder Remixe Asp seine Stimme zur Verfügung gestellt hat. Oder darf man in diesem Falle sagen „eine seiner Stimmen“, denn das wandelbare Organ hat ja durchaus viele Facetten? „Voices of a Stranger“ eben. Dabei hat Alex Storm von Trisol über ein halbes Jahr in akribischer Organisationsarbeit fast alle Tracks zusammengetragen, in denen Asp jemals zu hören war und die heute größtenteils überhaupt nicht mehr auf einem Tonträger zu bekommen sind – oder zumindest nur gebraucht und zu unglaublichen Phantasiepreisen.?
Die Zusammenstellung vereint dabei zum ersten Mal eine Vielzahl von raren Remixen und seltenen Tracks, bei denen Asp als Duettpartner, Überraschungsgast, Leser, Leadsänger oder Background-Stimme mitgewirkt hat! Sogar Unveröffentlichtes wird zu hören sein …?Dabei war die Ausbeute überraschenderweise so hoch, dass die Sammlung nun als Folgen 4 und 5 der „Verschollenen Archive“ erscheinen wird. Weil die Stücke thematisch eins sind, jedoch praktischerweise in einem gemeinsamen DigiPak vereint. 

Hier gibt es eine Menge Interessantes auf die Ohren, durchaus auch Skurriles. Viel Spaß beim Wiederhören und Neuentdecken!

„Voices of a Stranger“ erscheint in einer einmaligen, streng limitieren Auflage von nur ca. 900 Stück, exklusiv in unserem Fan-Shop.
(Eine rein digitale Veröffentlichung gibt es leider nicht, sorry.)


Weiterlesen

27. Dezember 2017
SINGLE NUMMER DREI

26. November 2017
Ihr habt gewählt!

29. Juli 2017
Das neue Album: Zutiefst ASP

Live und Termine

14. März 2018

ASP Zaubererbruder – Der Krabat-Liederzyklus

… live

Anlässlich des 10. Geburtstages des Krabat-Liederzyklus gibt es zum ersten und einzigen Mal eine Rock-Tour, in deren Rahmen das komplette Doppelalbum aus dem Jahre 2008 live aufgeführt wird.

In neun deutschen Städten werden ASP die Songs vom Zaubererbruder teilweise zum allerersten Mal live spielen, denn einige Stücke aus dem Krabat-Liederzyklus wurden bisher nie oder nur unplugged gespielt. Dazu wird die Besetzung der Rockband um einige musikalische Gäste erweitert, um den folkigen Elementen des Krabat-Werks gerecht zu werden.

… und extended

Asp kehrt in seiner Pause „zurück in die Teufelsmühle“, um nach alten Skizzen und Fragmenten zu forschen sowie damals nicht verwirklichte Ideen zur Blüte zu führen und diese im Rahmen der anstehenden Konzertabende als „Extended Version“ des „Zaubererbruder“-Albums zu präsentieren.
Man darf also auf bis dato unbekannte Songs gespannt sein und kann so die Geschichte in einer nie zuvor gekannten Tiefe erleben. Folge der Stimme des Meisters!

… für immer festgehalten

Werde auch Du ein Teil der verschworenen Gemeinschaft in der Schwarzen Mühle! Zum ersten Mal in der Geschichte der Band soll über eine Crowdfunding-Aktion ein Musikfilmprojekt verwirklicht werden. Nur mit der Unterstützung der Fans kann dieses Vorhaben gelingen, und nur die Unterstützer der Aktion werden den so entstandenen Bildtonträger und damit ein Erinnerungsstück an diese einmalige Tournee erhalten.
In Kürze werden wir an dieser Stelle alle Informationen zur Verfügung stellen.

Weiterlesen

Journal

12. Juli 2018

Nachgedacht in der Pause. Teil 4: Arbeiten in der Pause

In den letzten Journaleinträgen ging es um das Nachdenken in der Pause und die Ergebnisse des Grübelns. Aber natürlich wurde auch ein winziges bisschen gearbeitet.
Versuch einer kleinen Übersicht:

Neben den umfangreichen Vorbereitungen für die Zaubererbruder Live & Extended Tour wurde hinter den Kulissen viel aufgeräumt: Projekte wurden archiviert (für alle Zeiten beerdigt wurde dann doch fast nix, dafür habe ich ein zu weiches Herz), ad acta gelegt und andere wurden auf den Schreibtisch verschoben.

Ein erstes Ergebnis hat ja bereits während der Pause das Licht der Welt erblickt: Die Moritat vom doppelten Rottchen, welche Pit Hammann herrlich illustriert hat und die nun als Buch (zusammen mit dem Klassiker „Die Kleine Ballade vom Schwarzen Schmetterling“) erhältlich ist.

Für die Herbsttour habe ich aus alten Krabat-Ideen zwei (echt starke) neue  Zaubererbruder-Lieder geschrieben, und weil es gerade so gut lief, habe ich gleich begonnen, für das nächste ASP-Album Musik und Texte zu schreiben. Läuft!


Nebenbei gibt es auch Neuigkeiten bei Herumor. Auch für das Akustik-Projekt habe ich was ganz Neues geschrieben (dabei sind noch nicht einmal alle älteren Stücke veröffentlicht, obwohl Alex Storm schon seit Monaten mit den teuflischen Hüfchen scharrt). Ein ganz besonderes Lied wird entstehen, ein Troll spielt die tragische Hauptrolle, und Holger Much wird nicht nur das Buch dazu malen, sondern auch mit seinen Flöten im Studio erwartet, um bei dem dazugehörigen Song mitzuwirken. Bis Holger seine wundervollen Zeichnungen dazu angefertigt hat, werden allerdings noch einige Monate ins Land gehen.

Aber alles der Reihe nach, denn vor dem fünften Band der Zwielichtgeschichten muss natürlich noch Band 4 kommen. Der befindet sich zu diesem Zeitpunkt bereits im Druck und wird am 6th of September erscheinen. Das Buch heißt „Nie am Tage“, vielleicht erinnern sich einige von euch noch dunkel an den Song? Nun kommt er, mitsamt Buch, phantastisch in Gemälde umgesetzt von Timo Wuerz, der dabei ganz neue Seiten von sich zeigt und seinem typischen Wuerz-Style doch irgendwie treu bleibt. Faszinierend, was der Herr da gezaubert hat, sage ich euch. Dazu habe ich ihm ein besonders vertracktes „Drehbuch“ zukommen lassen, und ich bin sehr gespannt, wie die Bild-Story und der Songtext sich ergänzen. Sicher keine typische Vampir-Geschichte, wie man sie schon tausend Mal gesehen hat.
Tja, was noch? Viele wundervolle Gedichte begonnen und aus lauter Lust und Freude weitergeschrieben, wann immer mir ein paar Stunden blieben. Auf eines davon bin ich besonders stolz, und es wird als Teil einer wirklich „phantastischen Anthologie“ erscheinen, auf die ich sehr gespannt bin.

Das alles zähle ich nicht auf, um damit anzugeben. Ich zähle es auf, um euch stolz mitzuteilen: Es gibt eine ganze Menge, worauf ihr euch freuen dürft.

Heute also stimmt das nun Hingetippte nun aber wirklich besonders:

Fortsetzung folgt …


Weiterlesen

8. Juli 2018
Nachgedacht in der Pause. Teil 3: „Ich muss gehn, ich muss gehn.“

7. Juli 2018
Nachgedacht in der Pause. Teil 1: Tonträger-Vortrag

7. Juli 2018
Nachgedacht in der Pause. Teil 2: ZWANZIG JAHRE

Bücher und Comics

6. Juli 2018

ZWIELICHTGESCHICHTEN 4

Nie am Tage

Das Bilderbuch von Timo Wuerz und Asp: anders als erwartet.

Das wurde aber auch Zeit: Seit der Schulzeit kennen sich Timo und Asp nun schon. Sie veröffentlichten bereits in grauer Vorzeit zusammen Comics, und während Timo als Maler und Zeichner durch sein ihm in die Wiege gelegtes Talent zum „Rockstar der Illustratorenszene“ wurde, verlagerte Asp sein erzählerisches Talent in die Musik und wurde ebenfalls Rockstar, nämlich Gothic-Novel-Rock-Star, was die Nähe zum Literarischen bereits andeutet.
So ging jeder seiner Wege, und man verlor sich für einige Jahre aus den Augen. Schließlich allerdings erinnerte man sich der fruchtbaren Zusammenarbeiten, und so kam es zur erneuten Kreativexplosion, die sich in unzähligen Bildern für CD-Artworks manifestierte. Sogar eine  Graphic Novel schufen die beiden für die GeistErfahrer Langspielplatte. Doch bis heute fehlte ein Beitrag zu Asp Sprengs eigener Bilderbuch-Reihe „Zwielichtgeschichten“, die er seit 2016 mit viel Liebe und endlosem Aufwand im Eigenverlag veröffentlicht. Das konnte ja wohl nicht angehen! Und nun ist es endlich soweit!

Weiterlesen

27. Dezember 2017
Zwielichtgeschichten, Band 3

16. Februar 2017
DAS 96 Seiten starke BILDERBUCH "DER ALTE WEIDENMANN"

2. September 2016
SPECIAL bei Dein Antiheld – Das Comic-Portal

Shop-News

7. Juli 2018

ALLES MUSS UND DARF RAUS!

Liebes Kollektiv!
Unsere Lager- und Versandstation wird ein neues Zuhause bekommen. Ende des Jahres zieht der Onlineshop in ein passenderes Domizil.
Für Asp und sein Team steht also eine logistische und organisatorische Mega-Aufgabe ins Haus. Neben den anderen vielen Dingen, die zu tun sind.
Wir wollen mit so wenig Material wie möglich umziehen, um auf diese Weise Kosten und Aufwand so gering wie möglich zu halten, denn bei uns wird alles immer knapp kalkuliert, damit für euch die Preise moderat bleiben können.
Also gibt es eine riesige Aktion, bei der wir teilweise sehr radikale Sonderangebots-Pakete geschnürt haben für euch.
Wer also seine Sammlung vervollständigen möchte, gleichzeitig dabei kräftig sparen will und uns zusätzlich unterstützen möchte: Hier ist die Gelegenheit!
Schaut euch dabei vor allem die Kategorien 

Pakete und Sets
und
Sonderangebote
an!
Klar, viele von euch treuen Wegbegleitern nennen schon fast alle Produkte ihr Eigen, aber vielleicht kann man ja die ein oder andere Lücke in der Sammlung schließen oder deckt sich schon einmal mit Geschenken ein für diverse Gelegenheiten oder, was das Nonplusultra wäre, findet ein paar neue Fans durch einen ASP-Appetithappen.
Viel Spaß beim Stöbern! Einige Neuheiten haben wir auch noch reingequetscht, kurz vor dem Umzug.



Weiterlesen

8. März 2018
Das kleine Tier ist zurück!

26. November 2017
Winter-Special

28. Juli 2017
Das neue Studioalbum zutiefst