Journal

7. Juli 2021

SONG-VOTING: ERGEBNISSE

Ihr schönen Menschen,

boah, habt ihr das spannend gemacht! 

Doch zu allererst: Wer hätte gedacht, dass ein Voting zu einem mittlerweile schon acht Jahre alten Album noch so viel Interesse und so eine rege Teilnahme zu erzeugen vermag.

Das erlaube ich mir mal ganz großzügig als Zeichen zu werten, dass unsere Alben nicht nur zwei Wochen Halbwertszeit besitzen, sondern auch lange nach der Veröffentlichung noch hoch in eurer Gunst stehen. Ein schöneres Kompliment kann man einem Künstler und seinem Werk wirklich nicht machen.

Danke!

Und außerdem danke ich für die vielen Rückmeldungen über unsere Social-Media-Kanäle, die deutlich gemacht haben, dass es den meisten fast unmöglich war, eine Entscheidung zwischen all den schönen Liedern zu treffen. Noch ein tolles Kompliment. Ja is denn scho Weihnacht’n?

Auch dafür danke – und ich kann nur sagen: Was denkt ihr, wie ich mich immer fühle, wenn ich z. B. Singles aus meinen Konzeptalben auszuwählen habe? Genau!

Bleibt noch zu erwähnen, dass ich dazu auch gar nicht immer geeignet wäre, sieht man es mit den Augen des großen A&R-Managers (die ich immer fest geschlossen halte, was wissen die schon!), denn einer meiner absoluten Favoriten für diesen speziellen Zweck des Lyrics-Videos ist weit abgeschlagen auf einem der letzten Plätze gelandet!

Ich spreche natürlich von „Die Klippe“, die ihr auf den vorletzten Platz gewählt habt.
Bitte keine Rückschlüsse auf mein sonstiges Urteilsvermögen, hahaha.

Das Rennen um den ersten Platz haben sich im Grunde die ganze Zeit die beiden Songs „Schneefall in der Hölle“ und „Per Aspera Ad Aspera“ geliefert. Der eine immer eine Nasenlänge näher an der Ziellinie als der andere. Mit hauchzartem Vorsprung wurde es dann doch PAAA.

Kurz nach den Spitzenreitern kamen die Pferdchen mit den Namen „Löcher in der Menge“ und der „Wildfang Windfang“ (eigentlich beide Bestandteile tolle Pferdenamen) ins Ziel, alles andere tummelte sich im stabilen Mittelfeld.

Also. Freuen wir uns alle auf ein Lyrics-Video zu

PER ASPERA AD ASPERA.

Und nun natürlich noch die glücklichen Gewinner:

Maria K. aus Barsinghausen

Yvonne B. aus Ahlen

Anja C. aus Oberfrohna

Yvone S. aus Mahlert

Stefan S. aus Nürtingen

und

Sebastian P. aus Bernitt

Die Gewinner werden per Mail benachrichtigt!

Die Gutscheine werden per Post versendet.Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner und an alle einen ebenso herzlichen Dank fürs Mitmachen

Euer Asp