Discografie

Longplayer

Singles und EPs

DVDs und BluRays

Discografie

1. August 2015

Das neue ASP-Album 2015: Verfallen, Folge 1: Astoria

Produktabbildung Verfallen, Folge 1: Astoria

„VERFALLEN“ – Der erste Teil einer neuen Erzählung aus dem Hause ASP erscheint am

16. Oktober 2015.

AB SOFORT könnt ihr das neue Album im Online-Shop vorbestellen!

Eine exklusiv geschriebene Kurzgeschichte des Erfolgsautors Kai Meyer mit dem Titel „Das Fleisch der Vielen“ inspirierte Asp zu diesem eigenständigen Werk. Der „Fremder“-Zyklus wird nach dem geplanten „VERFALLEN“-Zweiteiler weitergeführt.

„Folge 1: Astoria“ – Das Hotel Astoria in Leipzig stellt einen für den ASPschen Kosmos ungewohnt konkreten, da real existierenden Handlungsmittelpunkt dar. Das seit fast zwei Jahrzehnten leerstehende Gebäude wird von Asp wieder zum Leben erweckt und übernimmt eine zentrale Rolle in der schauerlichen Handlung.

Die musikalische Vielfalt wird auf dem neuen Album absolut großgeschrieben! Natürlich bauen ASP auf ihr gewohntes Fundament aus Gothic-Rock und Metal, aber passend zur Thematik bedient sich die Band diesmal an Elementen aus Drone Doom, Chanson, klassischen Filmscores und sogar dem Tango! Wie ASP das alles unter einen Hut bekommen haben? Man darf freudig gespannt sein.

Illustriert werden die Horribilitäten im Hotel von Artworker Joachim Luetke, der u. a. bereits mit Marilyn Manson und Sopor Aeternus arbeitete. Natürlich erscheint auch dieser Tonträger – neben der einfachen Variante im Digipack – in einer Super-Sonderausgabe:

VERFALLEN, Folge 1: Astoria – Limited Novel Edition!