Journal

30. April 2017

Alles im Lack?

Bitte nicht wundern. Obwohl es im Hause ASP ja eigentlich immer vor Wundern und Verwunderungen nur so wimmelt. Manchmal auch vor Wunden und Verwundungen, aber das gehört in einem Business, in dem vor allem das berühmte „Dicke Fell™“ als Grundausstattung am Eingang ausgeteilt werden sollte, wohl einfach dazu.
Ach. Es ist nur ein Spiel mit Worten. Alles gut.

Neulich* gestand mir unser Labelboss Alex, dass in einem Overstock-Lager noch einige Boxen aufgetaucht seien. Aha.

Overstock-Lager. Das klingt aber gar nicht hübsch. Kurz kamen Assoziationen von boxenden Damen in Strümpfen bis übers Knie auf, aber es ist natürlich was ganz anderes gemeint. Irgend eine Lagerhalle ist voll, und dann wird halt woanders was zwischengelagert. Keine Stockings, kein Sport.
Nö.
Schlicht unübersichtliches Herumgeschiebe.

Das Tolle daran ist: Wir haben noch einmal eine größere Menge an „fremd“-Deluxe Editionen für euch aufgetan. Keine Sorge. Das sind keine neu hergestellten oder irgendwie über Herumgemauschele nachproduzierten Teile, es sind aufgetauchte Boxen der Originalpressung, auch mit dem entsprechenden Zertifikat als Beweis.



Aber ich habe Alex zum Dank für die "guten Nachrichten" abringen können, die CD in der Box austauschen zu lassen und die grammatikalisch deutlich schönere Variante von der „Eisigen Wirklichkeit“ einzufügen (Entschuuuuuuuuldiiiguuuuung!). Das wurde getan, und unser Online-Shop hat dann den kompletten Rest aufgekauft, um ihn euch nun bei Bedarf zur Verfügung stellen zu können. So haben einige neuere Fans ebenfalls die Chance, sich diese unfassbar coole Ausgabe bei uns zu einem fairen Preis zu kaufen. Ganz offiziell, ohne Wiederverkäufer-Gewinnler oder Wucherpreise im Auktionshaus.

Die „fremd“-Deluxe Editionen müssen nun bitte fleißig aus unserem Overstock-Lager raus und irgendwo ein schönes neues Zuhause bei lieben Leuten finden. Sonst müssen alle sehr weinen.
Öchm. Genug auf die Tränendrüse gedrückt. Was denken sich diese Leute denn als nächstes aus? Kätzchenbilder? Weia.

Und was war noch mal mit dem Lack? Ja. Damals hatte ich mir etwas ganz besonders Ausgefuchstes ausgedacht für die „fremd Limited“. Dort steht nämlich ganz viel Geheimnisvolles in einer zusätzlichen Lackschicht auf den A5-Seiten. 

Mysteriös. Spannend. fremdArtig!



*neulich = vor einigen Monaten. Bei unserem Arbeitstempo ist das oft gleichbedeutend ;)